Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
Artikel
God of War

Zehn Profi-Tipps zum Meistern von God of War

Wir haben einen kleinen Ratgeber mit wertvollen Profi-Tipps zu God of War für euch, damit das Abenteuer mit Kratos bei aller Herausforderung ein Vergnügen bleibt.

God of War ist ein fantastisches Abenteuer und ein großartiges Action-Spiel (hier unsere Kritik), aber eben auch sehr anders als die Vorgänger. Statt der Blades of Chaos halten wir jetzt eine Axt und einen Schild, kämpfen mit unseren Fäusten - und dann ist da noch Kratos Sohn Atreus. All diese Elemente müssen bedacht und im Kampf eingesetzt werden, um Midgard im Triumph zu verlassen. Eine Reise voller Wunder, aber auch voller Herausforderungen und Hindernissen wartet auf uns. Wir haben einige Tipps für euch zusammengestellt, um euch in kniffligen SItuationen weiterzuhelfen. Wir haben das Spiel auf "Hart" gespielt, was eine echte Herausforderung ist und daher intensiv verschiedene Ansätze bei den Kämpfen ausgetestet, bevor wir diese Tipps aufgeschrieben haben.

Durchsucht alles
Dieser Hinweis gilt wohl für jedes Videospiel dieses Genre, aber bei dem neuen God of War ist es besonders wichtig. Die Karte ist vollgepackt mit geheimen Gebieten, Sammelzeug und Geheimnissen - und diese machen einen großen Unterschied in Bezug darauf, wie schnell ihr Kratos und Atreus weiterentwickeln könnt. Ihr findet Artefakte, die ihr verkaufen könnt, Silber um eure Ausrüstung zu verbessern und Runen für neue Fähigkeiten. Das ist wichtig, besonders auf "Hart". Wenn ihr gründlich sucht, werdet ihr viele Extras finden. Es geht schon los, wenn die Wildjagd beginnt. Atreus wird euch zu bestimmten Wegen rufen, um dem Wild zu folgen, aber ignoriert ihn und erkundet das Gebiet. Trotzdem solltet ihr ihm genau zuhören, denn er wird euch auf bestimmte Geheimnisse hinweisen.

Nutzt die Axt als Fernkampfwaffe
In ihrer Größe ist eine Axt eigentlich eine Nahkampfwaffe, aber in diesem besonderen Fall ist sie auch eine hervorragende Wurfaxt. Wenn ihr im Nahkampf Probleme bekommt, zieht euch zurück und haltet Abstand. Werft die Axt, ruft sie zurück und werft noch mal. So könnt ihr die Gesundheit eurer Gegner reduzieren, um euch dann heranzuwagen und den Job zu Ende zu bringen.

Haltet die Gegner eingefroren
Wenn ihr euch das Leben im Kampf gegen mehrere Ziele ein wenig leichter machen wollt, dann haltet einen von ihnen eingefroren, in dem ihr die Axt in eurem Feind stecken lasst. Dann müsst ihr zwar allein mit Fäusten und Schild weiterkämpfen, aber das kann sich lohnen. Ihr müsst jeweils selbst entscheiden, was gerade wichtiger ist: Einen Gegner aus dem Kampf zu nehmen oder eine Axt in Händen zu halten. Ihr müsst den eingefrorenen Gegner im Auge behalten, irgendwann wird er sich befreien. Dann ruft eure Axt zurück und friert ihn wieder ein - oder ihr schlagt ihm einfach den Schädel ein.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
God of WarGod of WarGod of War

Fäuste und Schild sind gute Waffen
Wie oben erwähnt könnt ihr eure Fäuste und eueren Schild als Waffe nutzen. Die Axt ist Kratos' beste Waffe, aber mit Schild und Fäusten könnt ihr Gegner betäuben und ihnen Schaden zufügen. Behaltet den Betäubungsbalken der Gegner im Auge. Wenn er gefüllt ist, könnt ihr einen brutalen Finisher ausführen - egal wie hoch die Gesundheit des Gegners noch ist. Es gibt außerdem Gegner, die immun gegen die Axt sind - also Augen auf bei der Waffenwahl.

Setzt Atreus ein
Atreus kann manchmal nerven (wie alle Kinder in seinem Alter!), aber er kann sich auf dem Schlachtfeld nützlich machen. Mit „Quadrat" feuert Atreus Pfeile auf seine Ziel, auch wenn er am Anfang nur drei abfeuern kann und es eine Abklingzeit gibt. Die Pfeile verursachen nicht viel Schaden, aber sie unterbrechen gegnerische Angriffe. Setzt sie klug ein und Atreus wird euch eine große Hilfe bei der Kontrolle des Schlachtfelds sein.

Atreus hat einen eigenen Fähigkeitenbaum
Und den solltet ihr unbedingt verbessern. Die Fähigkeiten von Atreus sind um einiges günstiger als jene von Kratos - und sie sind sehr nützlich. Er kann lernen, Gegner zu treten, sie zu betäuben und er kann sie für kurze Zeit neutralisieren, indem er sie würgt. Später können wir Kombos mit Kratos und Atreus ausführen. Wenn ihr euch euer Leben ein gutes Stück leichter machen wollt, dann entwickelt Atreus frühzeitig weiter.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
God of War

Zieht euch passend für den Job an
God of War ist kein Rollenspiel, aber es gibt Attribute und verschiedene Ausrüstungsgegenstände unterschiedlicher Seltenheit. Es geht aber nicht darum, was besser ist, sondern was besser zu eurem Spielstil passt. Ihr könnt euch für hohe Verteidigung und Stärke entscheiden oder ihr wollt Runenkraft und kurze Abklingzeiten. Mit anderen Worten - ein Plus-10 Stärke-Teil ist technisch gesehen besser als ein Siebener-Runenkraft-Stück. Aber wenn ihr Runenkraft wollt, dann ist das letztere für euch eben doch besser.

Nehmt euch Zeit um den See zu erkunden
Es ist wohl kaum eine Überraschung und auch kein Spoiler, wenn wir euch von der Weltenschlange
erzählen, denn sie war in mehreren Trailern und Gameplay-Videos zu sehen. Wenn ihr sie erreicht, bekommt ihr Zugang zu einem riesigen See, den ihr erkunden könnt. Und das solltet ihr auch machen! Ihr findet hier große Schätze, spaßige Nebenquests und ein komplettes optionales Gebiet, das euch für ein paar Stunden unterhalten wird.

Gegner-Level zählen und zwar ziemlich
Wenn ihr auf Gegner mit violettem Gesundheitsbalken trefft, bedeutet dies, sie sind mindestens drei Level über euch. Das bedeutet auch, dass sie euch mit ein oder zwei Treffern erledigen und sogar das Blocken wird immer scheitern. Lässt sich so ein Gegner besiegen? Ja, aber es ist nicht leicht und ihr solltet vielleicht später zurückkehren, wenn der Levelabstand kleiner geworden ist.

Passt euch den Gegnern an
In God of War trefft ihr auf unterschiedliche Gegnertypen und sie unterscheiden sich nicht nur bei Gesundheit und Schaden. Ihr Verhalten, ihre Angriffsmuster und die Effekte, die sie auf euch haben, sind sehr unterschiedlich und ihr müsst euch dementsprechend anpassen. Wenn ihr einfach mit einer leichten Attacke drauflos hacken wollt, dann habt ihr eine schwere Zeit vor euch. Wenn ihr mit einem bestimmten Gegner Schwierigkeiten habt, schaut euch in den Menüs nach Tipps um.

Das war es mit unseren Einsteiger-Tipps für God of War. Wir hoffen, das hilft euch bei dem großen Abenteuer.

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
God of WarGod of WarGod of War

Ähnliche Texte

God of WarScore

God of War

KRITIK. Von Ricardo C. Esteves

Kratos hat sich verändert und mit ihm God of War. Das wird sicherlich nicht allen Fans der ehrwürdigen Serie gefallen - wir allerdings lieben das Ergebnis!



Lädt nächsten Inhalt