Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Wolfenstein II: The New Colossus

Wolfenstein II: The New Colossus

Nazis nehmt euch in Acht, BJ ist zurück.

HQ

Wenn ihr Wolfenstein: The New Order gespielt habt, erinnert ihr euch vielleicht daran, dass das Game mit einem fiesen Cliffhanger endete. Wolfenstein II. The New Colossus knüpft genau dort an. BJ Blazkowitz ist zurück... allerdings sitzt er jetzt in einem Rollstuhl. Klingt ein wenig seltsam, doch BJ kann es nicht sein lassen, denn sein Nazikiller-Handwerk hat er nicht verlernt. Wir werden auch nicht das gesamte Spiel über im Rollstuhl sitzen, aber während der Mission in meiner Anspielsession.

HQ
Wolfenstein II: The New ColossusWolfenstein II: The New Colossus

Wir wissen noch nicht viel über die großen Zusammenhänge der Geschichte, aber wir befinden uns in den USA der Sechziger Jahre, das von den Nazis (zu Deutsch: dem Regime) kontrolliert wird. Der Titel „The New Colossus" deutet bestimmt irgendetwas an, aber ich fand durchaus Gefallen am Arbeitstitel: 1000 Wege Nazis zu töten. Wir kämpfen wieder gegen die Armee des Regimes und vermutlich ein paar Metallhunde und andere Abnormitäten. Bethesda und Machine Games sagten schon bei der Ankündigung: „Schnappt euch ein paar böse Knarren, nutzt neue Fähigkeiten und ballert euch in diesem ultimativen Ego-Shooter euren Weg durch Legionen von fortschrittlichen Nazikämpfern, Cyborgs und Über-Soldaten." Klingt gut, oder?

Wolfenstein II: The New Colossus ist der Nachfolger von The New Order. Es wird die gleiche Art Humor bieten, ähnliche Spiel-Mechaniken haben und die verrückten Ballereien des Vorgängers. Da BJ während der Demo im Rollstuhl sitzt, verändert sich das Tempo ein wenig, zumindest am Anfang. Es gibt die Option zu schleichen und Gegner von hinten auszuschalten oder man stürmt einfach los, so wie ich das gemacht habe.

Es gibt keine Option beidhändig zu ballern, solange man noch im Rollstuhl sitzt, aber mit einem halbautomatischen Maschinengewehr in der Hand auf die Nazis loszurollen, fühlt sich sofort nach Wolfenstein an. In der Demo waren wir in einer Art Nazibasis unterwegs und BJs Krankenhaushemd und Hände wurden zusehend blutiger. Ich durfte mit einem Xbox One-Controller am PC spielen - mit hoher Framerate und butterweicher Action.

HQ
Wolfenstein II: The New ColossusWolfenstein II: The New Colossus

Abgesehen vom Rollstuhl, gab es keine wirklich neuen Gameplaymechaniken. Alles war ziemlich linear, mit engen Korridoren und vielen Treppen (ziemlich furchteinflößend, die im Rollstuhl hinunterzufahren). Es gab Energiefelder, in die man besser nicht rollen sollte, bevor sie abgeschaltet worden, aber die meiste Zeit sind wir mit Ballern beschäftigt und das fühlt sich großartig an und sehr klassisch. Was natürlich auch keine echte Überraschung ist. Das Spiel merkt sich, wie wir unsere Gegner erledigen und das Fortschrittssystem poppt auf, wenn wir einen Feind auf besondere Art und Weise ins Jenseits schicken. Ich habe die unterschiedlichen Fortschritte nicht sehen können, aber wenn alles so funktioniert, wie im ersten Teil, wird der eigene Spielstil beeinflussen, welche Art von Upgrades und Fähigkeiten wir freischalten.

Natürlich darf man auch wieder beidhändig ballern, dieses Mal mit mehr Freiheiten und Auswahlmöglichkeiten. Ihr könnt ein automatisches Gewehr in der rechten und eine Pistole in der linken Hand halten oder wie wäre es mit einer Kombination aus Raketen- oder Granatwerfer? Das sorgt für mehr Abwechslung beim Gameplay und die Idee, eine schallgedämpfte, präzise Pistole mit etwas Explosiverem zu verbinden, klingt nach einigen spaßigen Begegnungen. Es gibt auch eine neue Nahkampfwaffe, eine kleine Axt und laut den Entwicklern gebe „es viele Dinge, die man mit einer Axt und einem Nazi" machen könne.

Der Fokus scheint sehr auf der Story zu liegen und wie es, ist in den Schuhen von BJ Blazkowicz zu stecken. Am Ende der Demo erwartete uns eine Zwischensequenz voller Drama und der Rückkehr bestimmter Charaktere, die wir euch hier aber noch nicht verraten wollen. Wolfenstein II: The New Colossus fühlt ich gut an und sieht toll aus. Wenn ihr euch nach einem Old-School-Shooter sehnt, liegt ihr hier genau richtig. Das Spiel wird am 27.Oktober für PC, PS4 und Xbox One erscheinen und wenn sie die Formel des Vorgängers noch weiter verbessern, können wir es kaum abwarten.

HQ
Wolfenstein II: The New Colossus

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.