Deutsch
Gamereactor
Film-Kritiken

Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte

In zwei Wochen startet das nächste Werk von Makoto Shinkai in den deutschen Kinos. Wir haben es uns bereits angesehen.

Die Sonne ist unsere Lebensgrundlage. Man kann das leicht vergessen, wenn das Licht aus der Steckdose kommt oder man den Blick zu lange auf den Boden richtet. Im neuen Film von Makoto Shinkai lernen wir einen jungen Mann kennen, der auf der Suche nach Erfüllung in ein tiefes Loch fällt. Seine Rettung ist ein junges Mädchen, das mit ihren Gebeten die Wolkendecke durchbricht und den Menschen auf diese Weise wieder ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Ihr Name ist Hina und sie bringt Menschen die Hoffnung wieder. An dieses Licht muss sich unser unfreiwilliger Held Hodaka klammern, um nicht in einem Sturm der Realitäten zu versinken.

Kimi no Na wa, zu Deutsch "Your Name - Gestern, heute und für immer", war der Film, der dem japanischen Regisseur den internationalen Durchbruch ermöglichte. Seine vergangenen Werke haben spezielle Motive etabliert, doch erst 2018 erreichte Shinkai in Deutschland seinen jetzigen Status dank der Premiere eben dieses Anime. Zwei Jahre später sehen wir seinen nächsten Film Weathering With You, der in eine ähnliche Kerbe schlägt und viele bekannte Symbole und Bildnisse erneut bedient.

Weathering With You fokussiert sich auf den Oberschüler Hodaka, der von Zuhause weggelaufen ist, um sein Glück in Tokyo zu finden. Shinkai zeichnet eine düstere, unangenehm lebensnahe Situation für den jungen 16-Jährigen, der ohne Abschluss und Perspektive einer bedrückenden und ungewissen Zukunft in einer Welt entgegenblickt, die ihn nicht braucht. Sein Leben verändert sich jedoch, als er dem Sonnenmädchen Hina begegnet, die auf rätselhafte Art und Weise Einfluss auf das Wetter nimmt.

Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte
© 2000-2012 Universum Film
Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührteWeathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte
Universum Film

Aus dieser fantasievollen Prämisse entspringt ein Plot, der deutlich magischer ist, als viele von Shinkais vorangegangenen Arbeiten. Hinas Talent verändert das Leben der kleinen Gruppe dramatisch, doch natürlich kommt es im Antlitz eines solchen Ausblicks zur unweigerlichen Fallhöhe, die in ihrem dramatischen Höhepunkt an die leidenschaftliche Literaturepoche der Romantik heranreicht.

Neben diesen beiden Figuren erleben wir eine kleine, aber liebevoll dargestellte Auswahl an Figuren, die den Szenen Leben einhauchen und zum Wachstum der Story beitragen. Hodaka kommt beispielsweise bei einem zwielichtigen Geschäftsmann namens Keisuke unter, der ihm einen Job als Reporter für okkulte Angelegenheiten beschert. Hinas kleiner Bruder Nagi ist ein beeindruckender Junge mit vielen Talenten, der mit seiner stets guten Laune vor allem (aber nicht nur) dazu beiträgt, die Stimmung aufzuheitern.

Für Fans von Your Name gibt es mehrere kleine und größere Überraschungen, denn Shinkai zehrt in Weathering With You von seinem einstigen Erfolg. Doch im Gegensatz zum indirekten Vorgänger ist der Aufbau mancher Szenen zu offensichtlich, bestimmte Effekte und Hinleitungen zu vorhersehbar und gewollt, weshalb sie nicht so stark wirken, wie sie es vielleicht sollten. Der Szenenaufbau ist auch das, was Weathering With You vielleicht am deutlichsten von seinem Vorbild abgrenzt. Die Bilder sind wahnsinnig detailverliebt und visuell gewohnt effektvoll, doch am Ende nutzen sich die aufklarenden Himmel visuell leider etwas ab.

Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte
Universum Film
Weathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührteWeathering With You - Das Mädchen, das die Sonne berührte
Universum Film

Die Animationskunst von Weathering With You ist insgesamt sehr hochwertig, in einigen Szenen jedoch auch etwas unausgeglichen. Kräftige Farben erleben wir dank des grauen Wetters nur selten, umso stärker wirken die Momente, in denen der Himmel aufreißt und die Sonne die Leinwand flutet. Während einige Aufnahmen im steten Regen etwas matschig wirken, überzeugen die Charaktermodelle auf ganzer Linie auch in der fließenden Bewegung. In dreidimensionalen Kamerafahrten erlaubt sich Shinkai ab und zu einige Schnitzer, doch das wird ganz gut durch die Bewegungsunschärfe retuschiert. Letztlich konnte uns neben dem warmen Sonnenlicht vor allem die Vielfältigkeit des Regens beeindrucken, der bereits in The Garden of Words ein so bestimmendes Thema war und in Weathering With You noch einmal deutlich interessanter und mysteriöser wirkt.

All diese kleinen Schnitzer machen aus Weathering With You keinen schlechten Film, sie halten diesen Anime lediglich davon ab, seinen wahnsinnig erfolgreichen Vorgänger zu überflügeln. Solche Abstriche vergehen im Antlitz einer emotionalen Geschichte über die starke Verbindung zweier Menschen. Detailverliebte Aufnahmen und einnehmende Panoramen fesseln mit ihrer optischen Pracht, sowie mit dem Kontrast aus Licht und Schatten, während der geniale Soundtrack uns mit aller Macht die Tränen zurückbeißen lässt. Vielleicht ist Weathering With You kein weiteres Meisterwerk aus der Feder des talentierten japanischen Regisseurs, doch es ist ein Anime von höchster Güte mit hervorragenden Produktionswerten und nachhallendem Thema.

Universum Film
08 Gamereactor Deutschland
8 / 10
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.