Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Wasteland 3

Wasteland 3 wählt taktischen Rückzug bis Ende August

Das Coronavirus und die Umstellung ins Home-Office wird als Grund für die Verzögerung genannt.

Brian Fargo, der Gründer und Studiochef von Inxile Entertainment, hat soeben auf den sozialen Medien bekanntgegeben, dass Wasteland 3 verzögert wurde. Das Studio sei aufgrund der Ansteckungsgefahr die vom Coronavirus ausgeht nach Hause umgezogen, was wiederum eigene Anforderungen an das Personal stellte. Um die Teams zu entlasten haben Microsoft und Deep Silver entschieden, dem Studio "einige zusätzliche Monate" Zeit zu geben, was uns neuen Erscheinungsdatum von Wasteland 3 führt: dem 28. August 2020.

Inxile möchte bis dahin das Feedback und die Vorschläge der Beta-Spieler umsetzen und weitere Optimierungen vornehmen. Es scheint ganz so, als sei in diesem Sommer kein Rollenspiel mehr vor dem Coronavirus sicher. Doch solange die Entwickler sicher sind und wir ein tolles Spiel bekommen, werden wir die zusätzliche Wartezeit schon irgendwie rumbekommen. Es ist ja auch nicht so, als würden uns die Spiele gerade ausgehen.

Wasteland 3

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt