Wasteland 3: Video zeigt Koop-Action und asynchronen Multiplayer
Deutsch
Gamereactor
News
Wasteland 3

Wasteland 3: Video zeigt Koop-Action und asynchronen Multiplayer

Eure Freunde können euch beitreten, wann immer sie wollen. Sie dürfen sogar euren Speicherstand weiterführen, wenn ihr gar nicht spielt...

Inxile Entertainment will mit Wasteland 3 ein umfangreicheres Mehrspielererlebnis schaffen und deshalb dürft ihr euch unter anderem auf Drop-In-Drop-Out-Multiplayer freuen. Die gesamte Geschichte werdet ihr von Anfang bis Ende mit einem Freund zusammen im kooperativen Mehrspielermodus spielen können, allerdings müsst ihr beachten, dass Crossplay zum Start nicht unterstützt wird. Xbox-One- und PC-Spieler werden also getrennt.

Im neuen Trailer, den die Entwickler eine Woche vor dem Verkaufsstart veröffentlicht haben, erfahren wir, dass sich kein Spieler zum Spielen verpflichten muss. Jeder zugelassene Teilnehmer einer Online-Partie erhält die Möglichkeit, einem laufenden Spiel jederzeit beizutreten oder es zu verlassen. Wer gemeinsam ein Spiel erstellt, teilt sich wohl sogar den Speicherstand - was abgefahren klingt, wenn man überlegt, dass alle Mitspieler solo weiterspielen könnten, ohne dass der andere etwas davon mitbekommt. Das hat dann wohl etwas mit Vertrauen zu tun.

Wasteland 3Wasteland 3

Ähnliche Texte

Wasteland 3Score

Wasteland 3

KRITIK. Von Roy Woodhouse

Inxile Entertainment ist zurück mit einem weiteren postapokalyptischen Abenteuer aus der isometrischen Perspektive.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.