Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News

VR-Brille HTC Vive Flow ab November für 550 Euro erhältlich

Diese VR-Brille ist nicht zum Spielen geeignet, aber es hilft beim Entspannen im virtuellen Raum.

HQ

Der Hersteller HTC hat gestern Nachmittag das tragbare Brillensystem Vive Flow vorgestellt. Dieses Stück Technik ist in den Augen von Facebook ein "kompaktes, leichtes und immersives Brillengerät, das [Benutzer überall] dorthin transportiert, wohin sie wollen oder müssen". Es soll Anwender dabei unterstützen, sich beim Meditieren zu entspannen, Filme und Serien zu genießen, mit Freunden über das hauseigene Chatprogramm Vive Sync zu kommunizieren oder verschiedene Gehirntrainings-Apps zu spielen.

Die Vive Flow, die im November zu einem Preis von 549 Euro auf den Markt kommt, hat ein 100-Grad-breites Sichtfeld mit einer Auflösung von "3,2K" und es stellt eine Bildwiederholfrequenz von 75 Hz dar. Das System sei in der Lage, räumliches 3D-Audio widerzugeben und es kann mit externen Bluetooth-Kopfhörern verbunden werden. Die Vive Flow wiegt nur etwa 189 Gramm und die weiche Gesichtsdämmung lässt sich zusammenklappen, sodass ihr es weithin tragen könnt, wenn ihr aus dem VR-Raum austreten wollt.

VR-Brille HTC Vive Flow ab November für 550 Euro erhältlich
VR-Brille HTC Vive Flow ab November für 550 Euro erhältlichVR-Brille HTC Vive Flow ab November für 550 Euro erhältlich


Lädt nächsten Inhalt