Deutsch
Gamereactor
Videos
HQ

GRTV News - Nintendo hat keine Pläne, KI einzusetzen

Nintendo scheint zumindest im Moment nicht daran interessiert zu sein, KI zu verwenden.

Audio transcriptions

"Hallo, willkommen zu einer weiteren GRTV News, ich bin Alex und berichte wie immer über die Nachmittage das Neueste und Beste in Sachen Gaming, Ausrüstung, Technologie, Unterhaltung, was auch immer du magst und was auch immer du liebst, wir haben es immer für dich hier bei GRTV News und dem gesamten Gamereactor-Netzwerk. Wenn du also Spiele-Reviews und -Vorschauen magst, Filmkritiken, exklusive Inhalte und noch viel mehr magst, dann schau auf Gamereactor vorbei wo auch immer du sie herbekommst, aber heute schauen wir uns ohne Umschweife ein interessantes KI-Neuigkeiten, nämlich dass Nintendo derzeit keine KI in der Spielentwicklung einsetzt Das ist sehr interessant, denn wir haben gesehen, dass Embracer, Square Enix und andere große Studios eine Art sagen: Ja, KI ist die Zukunft, wir werden sie nutzen, um Prozesse zu beschleunigen, aber natürlich in Anbetracht der Kontroverse um KI haben die meisten dieser Studios Dinge gesagt wie keine Angst, dass ihr euren Job verliert, wir werden sie nur nutzen, um Dinge zu beschleunigen, die ohnehin schon aber andererseits haben die Nintendos gesagt, dass sie kein Interesse daran haben, dass sie derzeit keinerlei Pläne für den Einsatz von KI haben und dass Nintendo immer noch als zu den drei großen Spieleherstellern gehört: Xbox, Playstation und Nintendo Es ist natürlich sehr interessant zu sehen, dass sie Stellung beziehen, vielleicht nicht gegen KI, aber sie sehen, dass die Technologie in ihrer jetzigen Form nicht die Vorteile hat, die von denen andere Studios glauben, dass sie sie haben."

"Wir hoffen, dass wir weiterhin einen Mehrwert bieten können, der einzigartig für uns ist und nicht durch Technologie, Klammer KI allein, sagte Nintendos Platzhirsch Shuntaro Furukawa, was eine interessante eine interessante Aussage, und ich finde es schön zu sehen, dass die Schöpfer von einigen unserer Lieblingsspiele nicht unbedingt nur darauf achten, Dinge durch Technologie und sie wollen das menschliche Element beibehalten."

"Wenn du dir ansiehst, wie die Leute Kunst kritisieren, besonders heutzutage im Zeitalter der künstlichen Intelligenz, ist es immer interessant zu wissen, dass es dabei auch ein menschliches Element gibt.
Vielleicht ist es gut für Nintendo, vielleicht ist es schlecht für Nintendo, wir werden sehen wie KI der Spieleentwicklung tatsächlich helfen kann, werden wir wahrscheinlich nicht sehen in den nächsten 5-10 Jahren sehen, denn wenn man bedenkt, dass KI noch sehr frisch und neu ist, sind viele Spiele, die jetzt entwickelt werden, sind schon seit mehr als 5 Jahren in der Entwicklung und könnten nicht unbedingt von der KI profitieren und die Spiele, die jetzt entwickelt werden werden wahrscheinlich mit der PlayStation 6 und der Xbox, wie auch immer sie die neue Xbox nennen werden, im Hinterkopf haben."

"Es geht also eher darum, was die Zukunft bringen wird, wir wissen es nicht, wir wissen es nicht.
Ich selbst bin eher gegen KI, aber ich weiß auch, dass es viele Leute gibt, die für KI sind und ich denke, die Technologie ist interessant, aber im Moment wird sie meiner Meinung nach auf die falsche Art und Weise eingesetzt wird und dass sie nicht unbedingt so beeindruckend ist, wie die Leute denken."

"es ist.
Ich denke auch, wenn wir uns Dinge wie die Entwicklung von Spielen, Filmen und Animationen ansehen, ist es wichtig, sich daran zu erinnern, dass eine Maschine nicht jeden einzelnen Teil dieser Arbeit erledigen kann.
und du solltest immer versuchen, ein menschliches Element beizubehalten, denn es ist das, was dich die Spiele miteinander."

"Niemand hat auch nur ein einziges Spiel auf dieser Erde gespielt und das liegt daran, dass die KI offensichtlich keine Spiele gemacht, aber niemand wird ein KI-Spiel spielen und die gleiche Verbindung spüren, die er wie bei einem menschlichen Spiel.
Das ist einfach nicht möglich."

"Aber egal, lass mich wissen, was du über KI und Spieleentwicklung denkst und wir sehen uns morgen für weitere GRTV-Nachrichten.
Bye bye."

GRTV News

Mehr lesen

Videos

Mehr lesen

Filmtrailer

Mehr lesen

Trailer

Mehr lesen

Events

Mehr lesen