Deutsch
Gamereactor
Videos
HQ

Sony Xperia 1 VI (Quick Look) - Zoomen wie nie zuvor

Die neueste Version des Smartphones ist ideal für diejenigen, die die Fotografie lieben, da sie über die bisher leistungsstärkste Kamera der Serie verfügt, die von einem optischen 85-170-mm-Teleobjektiv unterstützt wird.

Audio transcriptions

"Hallo zusammen und willkommen zu einem weiteren Gamereactor Quick Look.
Es ist wieder so weit, Sony hat sein Haupt-Smartphone-Lineup aufgefrischt und das bedeutet natürlich ein neues Xperia 1."

"Es heißt Mark VI. Und obwohl es zumindest auf den ersten Blick so aussieht, als würde es den Formfaktor, die Größe, das Seitenverhältnis des Bildschirms und die Kameraanordnung beibehalten, und das Verhältnis von Bildschirm zu Gehäuse wie bei den letzten Generationen des Xperia 1, Nun, unter der Haube gibt es einige Änderungen, die vielen Leuten gefallen werden."

"Aber lass uns die Karten ganz offen auf den Tisch legen.
Vieles von dem, was die Leute am Xperia 1s so mögen, ist immer noch da.
Das bedeutet ein werkzeugloses SIM-Fach hier an der Unterseite, das bedeutet einen Kopfhöreranschluss oben, eines der letzten Flaggschiffe, die einen Kopfhöreranschluss haben, eine Benachrichtigungs-LED an der Oberseite neben diesem wirklich hohen Seitenverhältnis, was bedeutet, dass du mehr Platz auf dem Bildschirm hast, wenn du scrollst."

"Denn seien wir mal ehrlich: Manche Leute machen das, um Netflix zu schauen, nur um schwarze Balken auf beiden Seiten einzuführen, um auf Instagram oder TikTok zu scrollen oder generell im Internet zu surfen, die den ganzen Bildschirm ausfüllen."

"Bei diesem hohen Seitenverhältnis kannst du also mit einem größeren Verhältnis zwischen Bildschirm und Körper arbeiten, was meiner Meinung nach sehr gut funktioniert.
Dann gibt es natürlich einige der besten Stereo-Lautsprecher in einem Handy, das hat sich nicht geändert.
Es gibt einen 5000-mAh-Akku, der etwa zwei Tage durchhält."

"Der Preis ist mit rund 1400 Euro wirklich hoch.
Es hat jetzt wieder kabelloses Laden, was toll ist.
Es hat eine IP-Bewertung, was auch toll ist.
Hier gibt es wirklich nicht viel Aufhebens."

"Und dieses kohlefaserähnliche, ich weiß nicht, ob das über das Mikrofon rüberkommt, aber der Punkt ist, dass es eine wirklich fühlbare Oberfläche hat, was bedeutet, dass es sich gut anfühlt und gut zu benutzen ist.
Schöner kleiner strukturierter Auslöser für alle, die gerne fotografieren die vorhaben, es zu kaufen, um damit Fotos zu machen."

"Und es ist einfach großartig.
Das OLED-Panel, das Sony verwendet, ist immer noch ein 4K 120Hz-Panel.
Wunderbar.
Und jetzt sagt Sony, dass die KI verbessert wurde, aber sie meinen damit nicht wirklich KI."

"Es gibt keine künstliche Intelligenz, die das Panel verbessert.
Es ist nur ein Algorithmus, der im Grunde genommen bedeutet, dass er die Helligkeit erhöhen oder verringern kann.
die Anzahl der einzelnen Nits (Spitzenhelligkeit) in bestimmten Bereichen des Panels präziser einstellen, Das bedeutet, dass es zumindest theoretisch möglich ist, 1,5-mal heller als das Vorgängermodell."

"Aber auch das hängt von einer ganzen Reihe verschiedener Faktoren ab.
Und alles, was es wirklich tut, ist, den Inhalt des Bildschirms zu kennen und zu wissen, welche Helligkeitsbereiche wo zugewiesen werden sollten, und dann genau das zu tun."

"Nicht KI.
Aber auch das ist das Schlagwort des Jahres und der letzten paar Jahre.
Das Wichtigste sind natürlich die drei Kameras hier auf der Rückseite.
Das Hauptmerkmal des Hauptobjektivs ist, dass es jetzt über, naja, eigentlich hat es jetzt nicht."

"Ich glaube, das hat sie zumindest seit dem letzten Jahr und darüber hinaus, ist eine variable Blende.
Das bedeutet im Grunde, dass du zwei Objektive in einem hast das von einer 85-mm-Blende zu einer 170-mm-Blende wechseln kann, was im Grunde bedeutet, dass es in der Lage ist, wenn du ihn weit zur Seite schwenkst, kannst du einen 7-fachen optischen Zoom erreichen."

"Das ist sehr beeindruckend und etwas, das gefährlich nahe an die die Zoom-Könige von Samsung zu besiegen.
Es gibt noch ein weiteres Objektiv, das ein 24-mm-Hauptobjektiv ist, das den Exmor T-Bildsensor mit verbesserter Lichtaufnahme hat und einen KI-unterstützten Autofokus, der sogar als Makro funktionieren könnte."

"Nochmal: AI.
Das bedeutet, dass auch ein Algorithmus, der klugerweise bestimmt die Tiefe des Fotos und das Motiv des Fotos und bewegt sich dann zwischen diesen Ebenen, um den Autofokus schneller zu machen."

"Das ist also cool.
Es gibt auch eine Reihe anderer Kamera-Apps, je nachdem, wie professionell du die Fotos machen willst, wie sehr du optimieren willst, aber es gibt eine neue, verbesserte Kamera-App, die toll ist."

"Sie unterstützt auch den Snapdragon 8 Gen 3.
Das ist wirklich nur gutes Zeug.
Es wird ein blitzschnelles, reaktionsschnelles Smartphone für die nächsten Jahre sein.
Sie bieten eine Menge Upgrades für die Android-Plattform und Sicherheitsupgrades für Jahre und du hast im Grunde eine der besten Kameras, vor allem, wenn du weißt, was du tust."

"Es ist also ein Xperia und es ist ein gutes Gerät.
Wir werden es in den nächsten Tagen und Wochen ausführlich testen, Bleib also dran, wenn es so weit ist.
Vielen Dank, dass ihr zugeschaut habt."

"Wir sehen uns beim nächsten Mal."

Hardware

Mehr lesen

Videos

Mehr lesen

Filmtrailer

Mehr lesen

Trailer

Mehr lesen

Events

Mehr lesen