Deutsch
Gamereactor
Videos
Helldivers II
HQ

Gaming Gossip: Episode 14 - Kann sich Helldivers II vom jüngsten PSN-Debakel erholen?

Wir diskutieren über die verrückten Ereignisse, die am Wochenende stattgefunden haben, und darüber, wie sie ein Bild zeichnen und zu weiteren Gesprächen über andere Praktiken führen, die im Videospielbereich verwendet werden.

Audio transcriptions

"Hallo zusammen und willkommen zu unserer 13? 14. Folge, vielleicht auch 15. Folge von Gaming Gossip.
Wie ihr sehen könnt, ist die heutige Folge eine ganz besondere, denn wir haben uns auf die Live-Produktion eingelassen und das klappt hervorragend.
Wir sind alle sehr froh darüber, denn es war eine Menge harter Arbeit, um an diesen Punkt zu kommen, aber es sieht toll aus und es kommt gut an."

"Wie üblich ist heute die komplette Besetzung der bösen Jungs hier.
Da bin ich, Ben, Alex und Dav.
Und heute müssen wir natürlich über die große Sache sprechen, die in letzter Zeit in der Spielebranche passiert ist, und zwar über das riesige Debakel, das im Zusammenhang mit Helldivers II passiert ist."

"Alex und ich haben gerade ein langes Feiertagswochenende in Großbritannien hinter uns und das alles ist am Wochenende passiert.
Das ist also noch ganz frisch und richtig wild.
Und Alex, du bist der Helldivers-Experte unter uns dreien.
Also, gib uns einen Überblick."

"Ich glaube, das bist du, ja.
Ich spiele es sehr oft, um ehrlich zu sein.
Genau, genau.
Also, gib uns einen Überblick.
Was ist hier passiert?
Was war das für ein Debakel mit Helldivers II?
Das war der größte Fauxpas und ich bin bekannt für meine Extremitäten, würde ich sagen."

"Mir fällt das Wort nicht ein, wie...
Übertreibungen.
Übertreibungen, ja.
Keine Übertreibungen, nur weil ich das Gefühl habe, ich könnte in die falsche Richtung gehen."

"Ich bin bekannt für meine Übertreibungen hier auf Game Reactor.
Aber könnte dies der größte Fauxpas seit Fallout 76 sein?
Es ist wirklich schlimm.
Es ist wirklich schlimm."

"Und es ist wirklich schlimm.
Denn am Anfang denkst du: "Oh, PSN anmelden.
Das ist schon in Ordnung.
Das ist genauso, wie wenn du dich bei Blizzard oder Xbox über andere Dinge anmeldest."

"Es ist einfach nur nervig.
Aber wenn du darüber weinst, wie...
Und dann erfährst du, dass PSN bedeutet, dass 100 Länder und mehr keinen Zugang zu dem Spiel bekommen werden.
Wo das Spiel auch schon erhältlich war."

"Das ist eine Bemerkung wert.
Wo es bereits erhältlich war, wird es von ihrem Steam-Konto genommen.
Und nur etwa zwei Tage nach der Ankündigung sagte Steam: "Ja, wir erstatten eure Spiele zurück.
Die Entwickler haben die Leute aufgefordert, Bomit zu bewerten."

"Damit die Nachricht bei Sony ankommt.
Du hast innerhalb von ein paar Tagen 300.000 negative Bewertungen erhalten.
Die Leute haben für immer den Glauben an das Spiel verloren.
Ehrlich gesagt, könnte das sein."

"Ich weiß, dass wir immer so tun, als hätte ein Multiplayer-Spiel noch nie das Spiel des Jahres gewonnen.
Weil wir Bald's Cakes nicht mitzählen.
Das ist eine Genossenschaft.
Aber ich glaube, seit Overwatch bei den Game Awards hat kein Multiplayer-Spiel mehr das Spiel des Jahres gewonnen."

"Ich glaube wirklich, dass Helldivers 2 in die engere Wahl gekommen wäre.
Das ist so ein Phänomen, das sich durch alle Spiele zieht.
Es hat so viele Menschen in etwas hineingezogen, das anfangs gar nicht so groß zu sein schien.
Und jetzt hast du dir gerade einen dicken fetten Kackhaufen eingefangen."

"Was die Wahrnehmung der Menschen angeht.
Die Kritiken sind insgesamt immer noch gemischt.
Auch wenn viele Leute ihre Meinung geändert haben, nachdem Sony die Kehrtwende vollzogen hat.
Aber warum sollte man das tun?
Warum solltest du das tun?
Weil du keine Ahnung von PC hast."

"Das ist also die große Frage, nicht wahr?
Ja, genau.
Das ist die große Frage, die sich stellt.
Es ist nicht unbedingt das, was hier passiert ist."

"Weil das alles jetzt passiert ist, richtig?
Ja, das ist alles schon passiert.
Es ist alles schon passiert.
Die Sache mit dem PSN-Netzwerk wurde aufgenommen."

"Alle haben es gehasst.
Sie teilten ihre Meinung dazu.
Die Spiele erlebten einen massiven Backlash.
Sie haben sozusagen gesagt, dass wir es nicht tun."

"Aber es gibt immer noch die Auswirkungen, dass das Spiel in bestimmten Regionen, in denen PSN nicht verfügbar ist, nicht zugänglich ist.
Und so weiter.
Und was machen die Leute, die ihr Geld zurückbekommen haben?
Werden sie es zurückzahlen?
Aber der Punkt ist: Kann sich Helldivers 2 davon erholen?
Denn das ist eine der Situationen, in denen ich davon ausgehe, dass die Spieler/innen immer noch ziemlich zufrieden mit den Entwicklern sein werden."

"Sie haben immer noch Spaß an Helldivers 2 und sie hassen Arrowhead nicht dafür.
Aber diese Art von Situation schafft eine Menge Misstrauen zwischen den Spielern und Sony.
Denn Sony ist in dieser Situation das große, böse Unternehmen.
Kann sich Helldivers 2 also davon erholen?
Oder wird dieses Spiel dauerhaft mit einem Sternchen versehen?
Also, ja, es ist ein tolles Spiel."

"Das glaube ich nicht.
Aber sei vorsichtig.
Ja, es kann sich erholen.
Auf jeden Fall.
Ich denke, das ist auch eine sehr interessante Marketingkampagne für das Spiel."

"Ich glaube nicht, dass es auf lange Sicht eine Gegenreaktion geben wird.
Ich glaube, dass viele Leute, die bisher nichts von dem Spiel wussten, nun davon erfahren haben.
Und ich glaube, die Community hat das Gefühl, dass dies ein Triumph von ihnen und für sie war.
Sie werden also weiter spielen."

"Und wie du sagst, geht es nicht um das Studio, dessen CEO übrigens im Vergleich zu Sony XX wirklich wusste, wie man damit umgeht.
Ich denke, er war aktiv, er war live, er reagierte auf eine gute Art und Weise, er machte die richtigen Witze.
Und ich denke, all das ist gut für das Spiel.
Und die Community hat das Gefühl, dass es auch für sie gut ist."

"Und sogar das böse Sony kann den Vorteil all dieser Ereignisse sehen.
Gleichzeitig war das, wie Alex schon sagte, ein bisschen extrem.
Und ich glaube, es war nur eine Welle.
Und viele aktuelle Spielerinnen und Spieler werden es als eine Welle oder etwas sehen, das sich nicht wirklich auf den Spielalltag auswirkt."

"Ich denke, es wird bei den Game Awards zu sehen sein, wie du sagst.
Übrigens, vergiss nicht, dass es zwei braucht.
Ich weiß, es ist kein richtiges Multiplayer-Spiel, aber es war ein Multiplayer-Spiel.
Es war Co-op."

"Es ist schon komisch, denn in vielerlei Hinsicht sind die zwei, drei Monate seit der Veröffentlichung von Helldivers 2 vergangen, eine Art Simulation und Vorbereitung für die Spieler auf diese Situation war.
Seit Monaten kämpfen sie in der ganzen Galaxie für die Demokratie.
Und jetzt heißt es auf einmal: Mach es richtig."

"Wir brauchen deine Hilfe, um für die Demokratie zu kämpfen.
Stürze diese böse Exekutive.
Es ist also eine wirklich verwirrende Situation.
Aber es wirft auch die Frage auf, wie PlayStation und Sony ihre zukünftigen PC-Exklusivtitel angehen werden."

"Keine PC-Exklusivtitel, sondern PC-Launches.
Das große Ereignis, das bald ansteht, ist Ghost of Tsushima.
Weil es die Legends-Version ist, die auf den PC kommt, natürlich mit dem Multiplayer-Element dazu.
Ich glaube, Sony hat bereits gesagt, dass es einen PSN-Zugang oder eine PSN-Voraussetzung dafür geben wird."

"Das wird es also von Anfang an geben.
Erwarten wir, dass sich diese Situation auf den Erfolg von Ghost of Tsushima auf dem PC auswirkt, oder glaubst du, dass es gut laufen wird?
Nein, ich glaube, das wird nur wieder passieren, wenn Sony mit Helldivers 2 etwas auf den Markt bringt, das sich nicht wirklich wie ein...
Helldivers 2 fühlt sich nicht so sehr mit Sony verbunden wie Ghost of Tsushima."

"Die Story-Spiele, die wirklich visuell ansprechenden Spiele, die sich auf die Geschichte konzentrieren und sehr kinoreich sind, liegen immer in Sonys Reichweite.
Helldivers 2 hingegen fühlt sich an wie ein Produkt, das von jemand anderem entwickelt und von Sony veröffentlicht wurde.
Ich glaube, das ist der Grund, warum sich die Leute so sehr daran geklammert haben und sich wirklich gewehrt haben."

"Weil es sich nicht anfühlt wie...
Bei Ghost of Tsushima kannst du den Einzelspieler übrigens auch ohne PSN spielen.
Nur für den Multiplayer brauchst du das PSN.
Ich bin mir also nicht sicher, was die Verkaufszahlen angeht."

"Wir werden sehen, denke ich.
Ich glaube, viele Leute werden es spielen wollen.
Vielleicht in der Größenordnung von Spider-Man.
Nicht so wie bei God of War, glaube ich."

"Aber um auf Helldivers zurückzukommen: Ich glaube, Helldivers ist in vielerlei Hinsicht ein wirklich einzigartiges Spiel.
Wie du schon sagst, geht es darum, dass Menschen gemeinsam an etwas arbeiten.
Innerhalb von drei Monaten ist eine wirklich vereinte Gemeinschaft entstanden.
Und Sony beschloss: "Was wäre, wenn wir uns diese Gemeinschaft zu eigen machen würden?
Und das war der größte Schuss vor den Bug, den wir seit langer Zeit erlebt haben."

"Seit einer sehr, sehr langen Zeit.
Aber ein Helldivers 2 Spieler ist nicht unbedingt ein Sony Fanboy.
Im Gegensatz zu vielen Leuten, die vielleicht darauf abfahren, was Sony als nächstes narratives Spiel mit super toller Grafik und super viel Kino veröffentlicht.
Wir greifen einfach zu, weil es das nächste Sony-Exklusivspiel ist."

"Helldivers hingegen ist auf eine Art und Weise einzigartig, wie wir es vielleicht eine Weile nicht mehr sehen werden.
Ganz genau. Und bei Ghost of Tsushima geht es auch nur um den Hype um die Fortsetzung.
Ich denke, wie du schon sagtest, wird es ein narratives Spiel sein, erzählerisch.
Es konzentriert sich auf die Erzählung."

"Und der Multiplayer ist interessant.
Aber es wird nicht so eine, verstehst du, was ich meine, so eine laute Community darum herum aufbauen.
Denn es geht gar nicht um diese Erfahrung.
Und dann werden die Leute gehyped wegen des neuen Spiels."

"Es wird interessant sein zu sehen, ob das Spiel zur gleichen Zeit auf dem PC erscheinen wird.
Denn angesichts des Timings könnte das zum ersten Mal ein Kinoerlebnis für Sony sein.
Aber um auf deinen Punkt zurückzukommen, Ben, ich glaube, Sony hat daraus einige Lehren gezogen.
Aber gleichzeitig glaube ich, dass sie es nicht gewohnt sind, mit der Community zu sprechen, wie es zum Beispiel Xbox tut."

"Sie stehen wirklich auf dieses Hin und Her mit der Community.
Und sie waren schon vorher dabei, wenn es um Live-Service-Spiele, Xbox Live, Communities, Multiplayer usw. ging.
Und ich denke, dass es dieses Mal aus diesen beiden Gründen kein richtiges First-Party-Spiel ist, als etwas, das sie selbst produziert haben, konnten sie die Kommunikation nicht so stark kontrollieren."

"Ich will nicht sagen, dass sie unfähig sind, aber sie sind es nicht gewohnt, so etwas zu tun.
Ich denke, sie werden einige Lektionen lernen und vielleicht ein paar Veränderungen bei den Verantwortlichen für PR und Community Management vornehmen.
Aber wir werden sehen. Wie Alex schon sagte: Wann werden wir etwas Ähnliches erleben?
Wann bekommen wir ein Spiel, das auf der Community basiert, für PS5 und dann für PC?
Ich glaube nicht, dass das in nächster Zeit passieren wird."

"In diesem Jahr der Ungewissheit und des Rückschritts bei großen Projekten ist das weniger der Fall.
Also wahrscheinlich ein Jahr oder mehr in die Zukunft.
Es ist faszinierend, dass Sony sich keine schlechtere Gemeinde hätte aussuchen können, um es mit ihr aufzunehmen.
Von allen Gemeinschaften, gegen die man einen Kampf hätte führen können, ist Helldivers nicht die richtige."

"Das ist das eine Spiel, dem du so etwas nicht antun willst, weil du sie darauf vorbereitet hast.
Es ist also eine wirklich ironische und in vielerlei Hinsicht urkomische Situation.
Gleichzeitig kannst du aber auch nicht leugnen, dass es in gewisser Weise auch eine Überreaktion ist.
Ich denke, für die Leute, die den Zugang zum Spiel verlieren, weil das PSN in bestimmten Regionen nicht verfügbar ist und so weiter, das ist völlig indiskutabel und falsch."

"Sony muss sich anschauen, wie sie das auf verschiedene Arten handhaben.
Aber für die Regionen, in denen PSN verfügbar ist, ist es eine Anmeldung.
Das passiert bei vielen verschiedenen Spielen. Das ist etwas, das wir unzählige Male sehen.
Es ist also nicht gerade eine monumentale Situation."

"Vielleicht hätten sie es auch anders angehen können.
Vielleicht ist es keine Pflicht, aber wenn du dich im PSN anmeldest, bekommst du eine kostenlose Kosmetik oder so etwas.
Etwas Kleines, um die Spieler zu ermutigen.
Aber ja, die Art und Weise, wie sie das gemacht haben, ist wirklich verwirrend."

"Ja, aber ich glaube, in der letzten Gaming Gossip Folge haben wir darüber gesprochen, dass das notwendig ist, Wenn wir über das PC Master Race sprechen, ist es notwendig, dass du dich bei einigen Live-Diensten von Verlagen anmeldest, um ihre Spiele auf dem PC zu spielen.
Neulich habe ich zum Beispiel diesen neuen Gaming-Laptop mit Avatar New Frontiers von Ubisoft getestet."

"Du lädst das Spiel im Epic Store herunter und wenn du es spielen willst, musst du dich mit deinem Ubisoft-Konto anmelden.
Das ist also nichts wirklich Neues.
Und zum Thema PC: Schau dir unsere letzte Folge über das PC Master Race an und Alex wird sich darüber aufregen.
Aber das musst du wirklich tun."

"Eigentlich auch auf Konsolen, aber du hast die physische Plattform und nicht verschiedene digitale Plattformen wie Steam und Epic Games, etc.
Es ist also schon passiert. Die ganze Aufregung dreht sich also darum, dass es, wie du sagst, erst auf der PlayStation und dann auf dem PC erscheint, und das dann falsch gemacht wird.
Aber die Leute sind es gewohnt, das auch zu tun, also glaube ich nicht, dass es so viel ist."

"Kann ich dich überraschen, Dav?
Ja, bitte! Ich stimme dir zu. Ich stimme dir von ganzem Herzen zu.
Das geht nicht.
Ich stimme dir von ganzem Herzen zu."

"Ich bin entlassen worden. Ich muss nicht länger hier in dieser Sendung sein.
Nein, ich bin mit euch beiden einverstanden.
Ich glaube, die meisten Leute waren so, Ich will mich nicht im PSN anmelden, und dann heißt es immer: "Sony wird ständig gehackt."

"Alter, ich habe der Taco Bell App neulich meine Adresse gegeben und ich weiß nicht einmal, warum sie sie haben wollte.
Aber alles weiß, wo du wohnst, was du tust und wo du wohnst, was du tust.
Deine Daten werden ständig geknackt.
In den USA gab es schon mehrere Prozesse vor dem Obersten Gerichtshof, weil Facebook genau das getan hat."

"Und weißt du was? Alle Anhörungen im Senat, nicht vor dem Obersten Gerichtshof, waren Anhörungen im Senat, in denen Facebook sagte: "Ja, wir nehmen eure Daten.
Und dann drehen sie sich um und sagen: TikTok, warum gibst du die Daten der Leute an China weiter?
Deine Daten sind also weg. Du bist nicht mehr sicher.
Sorry, so ist das Leben."

"Das ist ein breiterer Punkt. Das ist der Punkt.
Und ja, du willst keine großen Datenschutzverletzungen, bei denen du Bankkonten und so weiter verlieren könntest.
Nein, nein, nein.
Persönliche Daten von Menschen. Das willst du auf keinen Fall."

"Aber sonst ist es da, wie du sagst.
Entweder du zahlst oder du gibst mir deine Daten, und niemand zahlt.
Auch auf der Xbox, bei Blizzard, Ubisoft, Epic Games und sogar bei Steam musst du dich anmelden.
Auch bei Steam musst du dich anmelden."

"Du musst dein Steam-Konto mit Dingen füllen.
Es ist nicht mehr so wie früher, als du noch deine Festplatte hattest.
Selbst bei Games for Windows Live, wer sich daran erinnert, musste man sich dafür anmelden.
Das mit dem Konto ist also einfach nur dummes Zeug."

"Und ich glaube, sie haben von einem armen Litauer erfahren, dass das PSN nicht überall verfügbar ist, Ich kann das nicht mehr spielen.
Und das ist der Moment, in dem wir merken: Okay, wir sind tatsächlich berechtigt.
Das ist also unser wichtigster Punkt, und dann werden wir uns darüber auslassen, dass wir uns nicht wirklich anmelden wollen."

"Denn ich denke, wenn es so wäre, wie du sagst, Ben, wie, oh, wenn du dich im PSN anmeldest, bekommst du einen coolen Umhang.
Die Leute würden die Leute mit diesem Umhang sowieso verprügeln.
Es wird der Umhang mit den Statistiken sein, mit den negativen Kritiken.
Dieser Umhang war ein Ding."

"Dieser Umhang war ein Ding.
Das war sehr schlau vom Geschäftsführer.
So etwas hätten sie auch machen können und es dann irgendwie einbauen können.
Aber wenn sie einfach gesagt hätten: PSN ist optional, es gibt einen Bonus."

"Oder PSN ist überall auf der Welt und die Leute haben immer noch diesen Aufschrei, ich glaube nicht, dass es annähernd so weit gekommen wäre.
Weil es das nicht tut, ist es nicht so eine große Sache.
Du musst dich schon bei so vielen Sachen anmelden.
Der einzige Grund, warum dies erfolgreich war, ist, dass es die Leute davon abgehalten hat, was, wie wir schon gesagt haben, völlig ungerechtfertigt ist."

"Man kann niemanden dazu bringen, für ein Spiel zu bezahlen oder ein Spiel zu kaufen und es ihm dann zwei Monate später wieder wegnehmen.
Selbst wenn du ihnen das Geld zurückgibst, fühlt es sich einfach nicht gut an, das ist ein erschreckendes Beispiel dafür, Ich glaube, Jonas hat darüber einen Artikel geschrieben, über digitale und physische Spiele."

"Und dass wir unsere Spiele heute nicht mehr so oft besitzen wie früher.
Wir haben nicht mehr die Kontrolle: Ja, ich habe die Disc.
Wenn ich die Disc habe, habe ich das Spiel.
Wenn du sie heruntergeladen hast und die Öffentlichkeit plötzlich beschließt, hey, da arbeite ich nicht dran."

"Ein altes Beispiel von mir ist ein Spiel namens Nosgoth.
Ich weiß nicht, ob jemand schon mal von Nosgoth gehört hat.
Es war ein 4v4 "Left for Dead"-Ding, aber mit Vampiren gegen Vampirjäger.
Es war wirklich gut."

"Eines Tages sagte der Entwickler, der eine Menge Geld auf Kickstarter bekommen hatte: "Wisst ihr was, ihr beschwert euch zu sehr über die Patchnotizen.
Das interessiert mich nicht mehr.
Schalte das ganze Spiel ab.
Kann es nicht mehr herunterladen."

"Ich kann es nicht mehr spielen.
Nichts zu tun.
Das kann also einfach passieren.
Das kann heutzutage einfach so passieren."

"Und es ist wirklich seltsam.
Und ich glaube, die Sache mit den Helldivers ist das Einzige, was den Leuten im Gedächtnis bleibt: "Das kann wieder passieren.
Meinst du, das kann...
Übrigens, ich bin so froh, dass ich..."

"Wir sind uns einig, dass wir uns einig sind, oder?
Aber denkst du, dass man das irgendwie regeln kann?
Das Beispiel, das du gerade genannt hast: Gesetze und Verwaltungen können sich das wirklich ansehen.
Denn was wir kaufen, sind im Grunde Verträge, um digitale Dinge zu spielen."

"Einige davon sind Dienstleistungen, andere sind komplette Spiele für eine gewisse Zeit.
Aber dann liest niemand den kleineren Text.
Es ist sehr schwierig, das zu sagen, denn man kann zwar mit dem Finger auf die Filmindustrie zeigen und sagen, dass sie es eindeutig im Griff hat.
Ja, weißt du, heutzutage stellt niemand mehr VHS-Kassetten her."

"Aber wenn du einen VHS-Rekorder hast, kannst du immer noch Kassetten anschauen.
Es gibt immer noch eine klare Sache, die du tun kannst.
Das Problem mit Spielen ist, dass sie kaputt gehen.
Aktualisierungen."

"Und, ja, wenn sie kaputt gehen und nicht repariert werden, ist es egal, ob du noch Zugang zum Spiel hast, wenn es nicht funktioniert.
Ja, genau.
Ein hochkarätiges Beispiel ist derzeit Call of Duty Modern Warfare, das Spiel für 2019, das im Moment voller Probleme und Bugs ist, weil Activision kein Interesse hat, es zu reparieren.
Weil sie andere Call of Duties haben."

"Aber es gibt verschiedene andere ältere Spiele, die nicht aktualisiert werden.
Nimm zum Beispiel ein Bethesda-Spiel.
In welchem Zustand wären einige dieser Bethesda-Rollenspiele, wenn es nicht den Mod-Support und die leidenschaftliche Community gäbe, die sie ständig verbessern und aktualisieren?
Du weißt schon, dass Bethesda diese Spiele immer wieder neu auflegt."

"Es ist einfach zu sagen, dass einige dieser älteren Spiele nicht mehr auf aktuellen Plattformen erhältlich sind.
Aber es könnte auch Skyrim gewesen sein.
Die Leute hätten auch heute noch nicht die Möglichkeit, Skyrim zu spielen, wenn es nicht Dinge wie Batcompat und die verschiedenen Editionen des Spiels gäbe.
Ganz zu schweigen von den Mods."

"Ja.
Und Mods, ja.
Es ist also sehr schwierig, das zu sagen.
Außerdem kommen die unterschiedlichen Rechtssysteme der verschiedenen Länder ins Spiel."

"Ganz genau.
Ich denke, für die Länder der ersten Welt, wie Großbritannien, Spanien, Amerika und so weiter.
Es ist wahrscheinlich ein Gesprächsthema, das man hört und über das man diskutieren kann.
Aber bei kleineren Ländern würde es mich nicht wundern, wenn es nicht einmal..."

"Und selbst da gäbe es große Unterschiede zwischen den USA, der EU und dem Vereinigten Königreich.
Ja, das stimmt.
Du hast gerade drei Regionen erwähnt, in denen es Unterschiede gibt, sagen wir mal so.
Das ist wirklich ein sehr interessantes Gespräch, zu dem es führt."

"Und dann kommt bei Helldivers noch das Sahnehäubchen obendrauf, nämlich die Verpflichtung, immer online zu sein.
Was macht es schon, wenn du keine Kopie von Helldivers 2 finden kannst?
Wenn du eine gefunden hast und das Spiel startest, hat es keinen Dienst, also kannst du es sowieso nicht spielen.
Es gibt also eine Menge beweglicher Teile, wenn es um die Erhaltung von Spielen geht."

"Und ich glaube nicht, dass wir in absehbarer Zeit eine Antwort auf diese Frage finden werden, was wirklich verwunderlich ist.
Die Nachahmung ist eindeutig einer der besten Wege nach vorne, aber in manchen Fällen ist die Nachahmung nicht immer legal.
Es ist also eine verwirrende Situation, die hoffentlich durch Helldivers ein wenig mehr ins Licht gerückt wird, denn darüber wird viel zu wenig gesprochen, würde ich sagen."

"Aber ich weiß es nicht.
Eine letzte Frage also, um das Ganze abzurunden.
Alex, du bist unser Helldivers-Vertreter, ein Experte, in vielerlei Hinsicht.
Und Rafa steht hier auch hinter der Kamera, glaube ich."

"Und Rafa. Rafa ist ein großer Vertreter der Helldivers.
Pro Helldivers-Typ.
Wie geht es für Helldivers weiter? Wie geht es mit Arrowhead weiter?
Die polare Kriegsanleihe, Baby."

"Diese Woche gibt es eine neue Kriegsanleihe. Ich habe nicht genug Super Credits, um sie zu kaufen.
Der Ruf nach... Ich habe mein Portemonnaie noch nie in Helldivers für die Super Credits eingesetzt.
Aber als Nächstes machen sie wahrscheinlich ganz normal weiter, würde ich sagen.
Ich denke, Arrowhead muss sich für nichts entschuldigen, und ich glaube, viele Leute verstehen das."

"Denn schließlich wurden sie von Sony aufgefordert, etwas zu tun.
Sie können nicht wirklich... Ihnen sind die Hände gebunden.
Und alles, was sie tun konnten, war dieser kleine Widerstand des Community Managers, der sagte, Hey, vielleicht hinterlässt du eine schlechte Bewertung, wenn du kannst."

"Dann weiß Sony wenigstens, dass du dir das nicht gefallen lassen wirst.
Denn wenn die Entwickler zu Sony kommen und sagen: "Nun, die Spieler werden das nicht hinnehmen.
wird Sony sagen: "Na ja, die Spieler werden das schon machen.
Sie sind nur Drohnen. Sie machen einfach das, was wir ihnen sagen."

"Du musst sehen, dass die Spielerbasis zurückschlägt, wenn du so etwas willst.
Ich glaube, die meisten Leute... Es gibt die böswilligen Leute, die die Entwickler die ganze Zeit schikaniert haben.
Ich hoffe also, dass die Entwickler eine kleine Pause einlegen.
Ich weiß nicht, was als nächstes kommt."

"Ich glaube, da ist... Wie gesagt, mach einfach wie gewohnt weiter.
Weil sie immer neue Inhalte für Helldivers planen.
Deshalb macht es so viel Spaß, zu spielen und zuzusehen.
Es ist immer etwas los."

"Und es gibt immer ein kleines Stückchen Krieg.
Die Geschichte ist wirklich clever erzählt.
Es gibt nur einen Typen, der sagt: "Ja, heute gibt es mehr Bots hier.
Also, tut mir leid, du wirst dein Leben riskieren und noch einmal lernen müssen."

"Die Zeit, in der wir dachten, alle seien tot.
Sie sind wieder da, mit einer Rache.
Also ja, mach weiter wie bisher.
Ich glaube nicht, dass sie irgendetwas tun müssen, das wie "Oh, es tut mir wirklich leid, Leute."

"Es tut uns sehr, sehr leid.
Hier sind 10 Millionen Super Credits für euch alle.
Ich glaube nicht, dass sie das tun müssen.
Es wäre schön, wenn sie es täten."

"Weil, du weißt schon, neue Kriegsanleihen.
Aber sonst geht alles seinen gewohnten Gang, denke ich.
Und das ist das Beste, was wir wirklich sagen können.
Wir sind zurück mit unserer ganz besonderen 15."

"Aber die Zahl 15 ist eigentlich nichts Besonderes.
Nächste Woche sind wir mit unserer 15. Folge von Gaming Gossip zurück.
Es könnte, Spoiler-Alarm, um Backlogs gehen.
Wir wollten heute über Rückstände sprechen."

"Aber wir haben es verschoben.
Wir haben die Folge zurückgeschoben.
Das ist alles.
Die ganze Sache hinauszögern."

"Wir werden die Folge mit dem Rückstand nie machen.
Wir werden es dir sagen.
In jeder Folge sagen wir dir, dass die nächste Folge die Rückstandsfolge sein wird.
Wir teasern sie an."

"Wir müssen es anpreisen wie die Ankündigung der Ankündigung.
Es wird noch in diesem Haushaltsjahr kommen.
Das können wir versprechen.
Wir können unseren Investoren sagen, dass die Gaming Gossip Folge über Rückstände noch in diesem Geschäftsjahr bekannt gegeben werden wird."

"Wir wissen nicht, ob wir es filmen werden.
Wir wissen nicht, wann es passieren wird.
Aber es wird angekündigt, ohne ein genaues Datum innerhalb dieses Steuerjahres, vor April 2025."

"Bleib also dran.
Das ist das Beste, was du zu mir sagen kannst.
Das war Gaming Gossip Folge 14.
Alex, Dav, wie immer, ein Vergnügen."

"Wir sehen uns alle beim nächsten Mal.
Macht's gut, Leute.
Mach's gut!"

Interviews

Mehr lesen

Videos

Mehr lesen

Filmtrailer

Mehr lesen

Trailer

Mehr lesen

Events

Mehr lesen