Deutsch
Gamereactor
Videos
HQ

Gaming Gossip: Episode 8 - Welcher Teil der GDC 2024 hat uns am meisten beeindruckt?

Wir rekapitulieren die Game Developers Conference und diskutieren die vielen Ankündigungen, die während der jährlichen Veranstaltung gemacht wurden, bevor wir uns mit Star Wars befassen.

Audio transcriptions

"Hallo zusammen und willkommen zurück zu, ich glaube, das ist die 8.
Das wird eine ziemlich interessante Folge, denn wir haben nicht unbedingt eine direkte Sache, über die wir sprechen wollen, sondern eher eine übergreifende Handlung, weil Wir kommen gerade von der GDC, wenn du dieses Video siehst, richtig?
Die Game Developers Conference. Ja, GDC. Ich verwechsle da immer das C."

"Normalerweise ist dort nie so viel los, oder?
Normalerweise geht es eher um Technik, viel Networking, gut für die Branche, aber nicht unbedingt gut für Nachrichten und so weiter.
Aber es gibt auch immer wieder spannende Sachen, meistens geht es um technische Demos und die die die Zukunft bringen wird."

"Da haben wir es wieder.
Es war aufregend, diese Dinge zu sehen.
Ich beginne mit einer sehr allgemeinen Frage, die sich an alle richtet, die Lust haben einsteigen möchte."

"Wann glaubst du, dass wir das Zeug jemals sehen werden?
Ist es plausibel, dass wir diese Dinge in der Zukunft sehen werden?
Ist das eine der Technologien, die wir hier sehen, oder ist das eher so Entwickler, die ihr Können unter Beweis stellen?
Das ist es, was wir tun können, auch wenn das meiste davon in Spielen nicht plausibel zu sehen ist."

"Ich denke immer, dass GDC für Games Done Quick steht und ich weiß nicht warum, denn Quick nicht mit einem C geschrieben wird.
Weißt du, bei den tollen Spielen, die schnell gemacht werden, denke ich immer, oh, ja, das ist ein Speedrunning-Ding und ich muss mich selbst überprüfen."

"Mehr kann ich in Sachen Technik wahrscheinlich nicht hinzufügen.
Danke für diesen Beitrag, Alex.
Mach dir keine Sorgen.
Ich habe mich gerade als ziemlich dumm entlarvt."

"Ich meine, es ist vielleicht ein sich wiederholendes Thema, aber wir haben über KI gesprochen, über viele Dinge im Spiel Klatsch und Tratsch vor.
Großes Modewort.
Ich denke, ja, ich denke, für die GDC in diesem Jahr habe ich viel mehr erwartet in Bezug auf den Einsatz von KI."

"Aber ich glaube, einige Entwickler sind vorsichtig mit dem, was sie dir mitteilen, denn, es ironisch wäre, auf einer Entwicklerkonferenz zu sein und den Entwicklern zu sagen: Hey, das ist wofür ihr nicht mehr gebraucht werdet.
Ich hatte erwartet, dass ich einige spektakuläre Anwendungen von KI sehen würde."

"Es gibt zum Beispiel Gerüchte über die PS5 Pro.
Schau dir unsere vorherige Folge über Gaming-Klatsch an, in der wir darüber gesprochen haben, dass es eine Art die so genannten NPUs, NPUs wie Neural Processing Unit.
Die NPUs sind speziell für die KI gedacht, damit CPU und GPUs von der Arbeit entlastet werden."

"Leistungsstress befreit werden.
Ich hatte also erwartet, dass ich viel mehr davon sehen würde, aber gleichzeitig denke ich, dass es sinnvoll ist dass sie sich nicht so sehr darauf konzentrieren, was man mit KI machen kann, wo diese Konferenz ist für die Entwickler und für die Werkzeuge, die ihnen zur Verfügung stehen, damit sie arbeiten können."

"besser und flüssiger arbeiten können, und nicht, damit sie überflüssig werden.
Ich weiß nicht, was für technische Demos ihr dieses Mal gesehen habt.
Aber ich glaube, jeder ist in dieser Hinsicht vorsichtig mit dem, was er bis jetzt tun kann.
Ich finde es immer am interessantesten, abzuwarten und zu sehen, was Epic Games auf Lager hat."

"Da sie die Erfinder und Verwalter von Unreal sind, ist es klar, dass sie Engine und der Unreal Engine 5, die so etwas wie der Goldstandard der Spieleentwicklung zu sein scheint im Moment.
Ja."

"Die neue Norm.
Ja.
Jedes Mal, wenn die GDC stattfindet, gibt es eine neue schicke Technikdemo.
Wir haben es in der Vergangenheit schon einmal gesehen, ich glaube, bei der Sache mit dem Canyon."

"Das war immer Lumen.
Lumen.
Ja.
Was auch immer es war.
Nein."

"Lumen.
Ja.
Und dann haben sie das auch noch mit Gears of War gemacht.
Das war also immer ziemlich interessant.
Und in diesem Jahr scheint es vor allem um Fortnite zu gehen, was du verstehst denn Fortnite ist das Paradebeispiel dafür, wie die Unreal Engine eingesetzt wird."

"Es könnte langweilig werden, über Fortnite zu reden, aber es ist eine sehr beeindruckende Spiel.
Es wird nie langweilig.
Aber nein, es ist lustig, weil du die Tech-Demo dieses Jahr siehst und deshalb möchte ich reden ein wenig darüber reden, denn einige der technischen Demos in der Vergangenheit schienen irgendwie unglaubwürdig."

"Richtig.
Sie sagen: "Das ist es, was die Technik kann, aber du erwartest es nie wirklich zu sehen.
Aber wenn du sie mit den Fortnite-Charakteren in einer Art Fortnite-Setting siehst und all das, denkst du dir: "Oh, das ist wahrscheinlich gar nicht so weit weg."

"Und du siehst sie, wie sie sich verändern, du weißt schon, sie haben eine kleine Einrichtung, die du denkst, oh, das ist nur das Battle Royale, dann gehen sie durch einen Spalt und alle plötzlich sind sie in einem Science-Fiction-Setting, schalten in die Ego-Perspektive und alles sieht super hochwertig aus und es sieht aus, als wäre es ein brandneues Spiel."

"Es läuft alles mit der gleichen Engine und es sind alle die gleichen Erfahrungen.
Es ist verblüffend, wie sie das machen.
Ja, ich glaube, das ist das Spannende daran.
Ich glaube, wir kommen der Verwirklichung einiger dieser Dinge immer näher."

"Und ich denke, dass, wie du sagst, Dav, ich davon ausgehe, dass KI einen großen Teil dazu beiträgt.
Weg.
Nicht unbedingt in dem Sinne, dass es die Menschen ersetzt, die diese Dinge tun, aber es ist mehr um die Rationalisierung des Prozesses, oder?
Es geht darum, dass du in der gleichen Zeit oder in kürzerer Zeit mehr schaffen kannst."

"Ja, genau.
Wenn du es dir ansiehst.
Du darfst berichten.
Sorry, Dav, mach weiter.
Nein, nein."

"Ich dachte, wenn du dir ein Spiel wie Red Dead Redemption 2 ansiehst, sieht es immer noch fantastisch aus und es ist ein Spiel für die PS4-Generation.
Und wenn du dir die riesigen Umgebungen in der Landschaft ansiehst und die vielen Meilen, die geschaffen wurden, handgefertigt, du weißt schon, jeder einzelne Baum."

"Und es ist wunderschöne Kunst und wir werden nichts anderes behaupten.
Aber gleichzeitig kannst du sehen, dass das vielleicht eine der Anwendungen ist, die wir sehen werden ab diesem Jahr am meisten sehen werden.
Wie große Felder, als ob die Natur nicht auf die alte Weise erschaffen werden muss, wie ein Gemälde, weißt du?
Das sind also eine Menge Ressourcen, Arbeitskräfte und Zeit, die du in ein anderes Feld stecken kannst oder andere Aspekte des Spiels."

"Ich habe mehr davon erwartet, aber wir haben nicht viel gesehen.
Es wäre also sicher interessant.
Ja, und ich glaube, wenn du darüber sprichst, solltest du auch noch Folgendes erwähnen wie kürzlich Dragon's Dogma, denn die RE-Engine, glaube ich, haben wir immer als eine Art von sehr..."

"Es macht seine Sache sehr, sehr gut als eine Art von Survival-Horror-Spiel, diese Art von ziemlich verwurzelt sind, nicht wie eine riesige offene Welt an sich.
Aber dann kommt Dragon's Dogma heraus, es läuft auf der RE-Engine und es macht es wirklich und es ist, wie du sagst, die Art und Weise, wie sie es eingebaut haben, wie es ein sehr schönes Spiel."

"Das tut es nicht...
Ich werde nicht lügen, die Leistung ist nicht die beste, richtig, wie der Anstieg der Bildrate und all das.
Manchmal ist es schwierig, aber wenn du eine ganze Welt renderst, kannst du das verstehen."

"Aber du kannst auch sehen, wie viel Mühe sich Capcom gegeben haben muss, um das Spiel zu entwickeln.
eine solche Welt zu bauen, die im Grunde immer so gerendert ist, dass du auf den Rücken der anderen springen kannst.
einer Kreatur springen und einfach über die halbe Karte fliegen kannst.
Verblüffend, nicht wahr?
Und deshalb dauert es so lange, Spiele zu entwickeln, denke ich, denn diese Dinge wie sie wie du sagst, von Hand geformt werden müssen."

"Wenn du also diese KI-Elemente hast, die du sozusagen mit dem verwenden kannst, was du Einheit, die du mit dem Asset Store verwendest, kannst du buchstäblich nur Elemente von Spielen kaufen und einbauen kannst.
Ich glaube, das werden wir bei der KI noch öfter sehen."

"Aber wie auch immer, lass uns ein bisschen über die größte Ankündigung sprechen, die wir gesehen haben bisher auf der GDC gesehen haben, nämlich Marvel 1943 Rise of Hydra.
Rise of Hydra.
Ja."

"Ich glaube nicht, dass dich der Name wirklich beeindruckt, oder?
Rise of something.
Ja.
Das Vermächtnis von etwas.
Du weißt schon, die Erlösung von etwas."

"Ja, genau.
Ich verstehe, warum sie es so genannt haben, aber der Name ist ein bisschen langweilig.
Ich finde, das Spiel sieht fantastisch aus und es kommt nächstes Jahr, was es noch interessanter macht.
Jahr zu einem absoluten Mammutjahr macht."

"In diesem Trailer, den wir vor kurzem gesehen haben, läuft alles mit der Unreal Engine.
Sieht aus wie ein Cinematic-Trailer, aber es läuft alles in der Engine.
Ich glaube nicht, dass das unbedingt bedeutet, dass es Gameplay ist, das wir gesehen haben, aber es ist, du weißt schon, Es läuft alles in der Gameplay-Engine, die wir eingerichtet haben."

"Sind wir gespannt darauf?
Alex ist.
Ich weiß es nicht.
Wenn du dir den Clip ansiehst, ist es ein bisschen so, als wäre es ein bisschen unheimlich."

"Ich habe dir vorhin schon gesagt, dass es wie eine Hightech-Version eines Videospiels aussieht, das im Hintergrund eines Films ist, wie ein Adam Sandler-Film, in dem seine Kinder wie nerven und ein Videospiel spielen oder so.
Und so sieht es aus, als hätten wir nichts Wirkliches oder Wesentliches gesehen."

"Es fühlt sich so an, als wäre das, hier ist das.
Was hältst du davon, weißt du, was unser Inhalt ist, wir haben nichts Wesentliches gesehen wie das Spiel tatsächlich aussehen wird, glaube ich nicht.
Deshalb bin ich auch noch etwas zögerlich."

"Ansonsten sieht es so aus, als ob die Akte, die sie mitgebracht haben, der Typ aus The Walking Dead, ich habe seinen Namen für Black Panther vergessen, wahrscheinlich eine ziemlich gute Besetzung dort.
Aber sie versuchen definitiv, das Aussehen an die MCU anzulehnen, aber das ist nicht schlimm."

"daran.
Weißt du, das ist die beliebteste Sache.
Wie du schon sagtest, wird es für EAs Zukunft mit großen Franchises interessant sein, denn sie sich von diesen großen Franchises zurückziehen wollen."

"Und trotzdem machen sie ein riesiges Iron-Man-Spiel und einen riesigen Captain-America-Schrägstrich Black Panther Spiel, wie wir sagen.
Nun, Skydance ist nicht EA, aber es ist es wert, darauf hinzuweisen, weil ich das nicht glaube.
Ich glaube, es ist nur eine eigenständige Sache."

"Aber nein, es lohnt sich, darauf hinzuweisen, Alice, denn aus irgendeinem Grund habe ich nicht ganz die Entscheidung von EA nicht ganz verstanden, als sie sagten, dass wir uns von Franchise-Bemühungen ab, denn sie sind sicherlich einer der größten Treiber.
Ich meine, wir wissen nicht, wie die Einnahmen aufgeteilt werden und wie das funktioniert, wenn Franchise-IP verwendet wird und so weiter."

"Aber wenn man EA Sports FC und all diese anderen Spiele hat, dann kann man auch Sportspiele gibt, bringen sie EA wahrscheinlich so viele Einnahmen, dass sie ein Spiel wie Star Wars Jedi ansehen und denken: "Das ist es nicht wert.
Obwohl Star Wars Jedi für mich wahrscheinlich das Beste ist, was EA je herausgebracht hat."

"im letzten Jahrzehnt herausgebracht hat.
Hier gibt es so viele Referenzen.
Ich weiß nicht, ob ihr das schon mal besprochen habt, aber es geht darum, dass EA von den FPS abzieht, das Star Wars Mandalorian Spiel, das ein FPS sein sollte, aber dann veröffentlichen sie das dritte Jedi-Spiel."

"Ja.
So sind sie also.
Dann ist es auch eine Tradition, dass sie sich von Einzelspieler-Spielen wegbewegen, wie jedes Jahrzehnt."

"Sie sagen, oh, das machen wir nicht, aber dann sehen sie, dass der Markt immer noch nach dieser Art des Spiels.
Und jetzt gibt es hier eine Crossover-Referenz, nämlich die mit Amy Hennig.
Dieses neue Spiel ist also, ich bin selbst nicht begeistert von Marvel."

"Es interessiert mich einfach nicht mehr.
Ein paar der Filme haben mich interessiert, aber das Universum und alles andere ist mir jetzt egal.
Aber mich interessiert es und ich freue mich auf mehr Amy Hennig.
Ich liebe sie als Drehbuchautorin, Uncharted und die ganze Sache mit dem Zurückgehen in die Referenzen mit dem Star Wars Spiel, das EA nicht kann."

"Aber dann schnappte sich Skydance die Rechte und sie machten ein Star Wars-Spiel mit Amy Hennig, das hoffentlich parallel zu diesem Projekt weiterläuft.
Ich freue mich also, dass sie dabei ist.
Ich freue mich, dass sie schreibt und ich freue mich darüber."

"Die Geschichte könnte also wirklich gut sein.
Es ist mir egal, ob es ein Marvel-Spiel ist, aber ich interessiere mich für ihre Geschichten.
Und gleichzeitig hoffe ich, dass sie und sie EA wiedergutmachen, z.B. indem sie den Mandalorianer absagen Spiel."

"Es fühlt sich definitiv so an, als hätten sie die Möglichkeit, wirklich auf dem Markt zuzuschlagen, denn wenn es nur eine begrenzte Anzahl von Franchise-Anbietern geben wird, die EA, das sich anscheinend am stärksten mit Disney verbündet hat, wird in Zukunft zu sein."

"Ich glaube, sie haben die Chance, etwas Großes zu schaffen.
Und noch einmal: Ich denke, dass dies auch der richtige Weg ist.
Richtig.
Besonders diese Art von Spielen."

"Amy Hennig ist bekannt für ihre Arbeit mit Naughty Dog und die Entwicklung von Uncharted und all diese Dinge und wirklich thematischen Kerngeschichten.
Ja, genau.
All diese Arten von Spielen."

"Als ob das perfekt wäre für das, was du hier willst.
Ich glaube nicht, dass wir das unbedingt brauchen.
Nun, wir haben es versucht.
Schau, der Markt ist getestet worden."

"Der Markt wurde mit Marvels Avengers getestet und alle haben ihn gehasst.
Das ist also ganz klar die Art und Weise, wie sie wollen, dass die Verbraucher diese Art von Spielen.
Und du musst dir nur diesen Story-Trailer ansehen."

"Und ja, es sieht sehr.
Es sieht in vielen Aspekten nicht besonders echt aus.
Ich weiß, dass das alles in der Unreal Engine läuft.
Aber wenn du es dir ansiehst, denkst du, es hat etwas von Uncharted."

"Das sieht aus wie diese Art von Spielen, die wir schon erlebt haben.
Das macht mich sehr neugierig.
Ganz genau.
Aber das schlägt sich nicht immer in den Verkaufszahlen nieder."

"Ich meine, Guardians of the Galaxy war mein Lieblingsspiel des Jahres 2021.
Und natürlich, weil es von Square kommt und die Avengers-Sache frisch aus der Druckerei kam.
Keiner war an einem Marvel-Spiel von Square interessiert und so.
Ich denke, es hat das Potenzial, einfach eine Art Uncharted mit Captain America zu sein."

"Logos und Black Panther-Logos zu sein, denn man könnte ziemlich ähnliche Sequenzen in in Bezug auf die verfügbare Technik und, du weißt schon.
Und Guardians war sehr gut, oder?
Was das Erzählen der Geschichte angeht, die sehr gut ist."

"Ich meine, das Erzählen war eines der Highlights, oder?
Das könnte also auch bei diesem Spiel passieren.
Ja, genau.
Es ist besorgniserregend."

"Ich hoffe, dass das nicht passieren wird.
Ich hoffe, dass es gut läuft.
Ich hoffe, dass es erstens ein gutes Spiel ist und zweitens gut läuft, denn wenn es ein schlechtes Spiel ist Spiel ist und es gut läuft, dann ist das eine ganz andere Welt."

"Dazu kommen wir ein anderes Mal, denke ich.
Gut.
Ja.
Also das Star Wars Spiel.
Davon haben wir schon lange nichts mehr gehört."

"Sind wir sicher, dass es noch läuft, Dav, oder was denken wir?
Ich würde sagen, es ist eine Chance für sie.
Ich meine, EA hat sich schon zweimal aus dem Star Wars-Projekt zurückgezogen.
Das erste Mal war es mit Amy Hennig, und das war so eine Art Geheimprojekt."

"das sie sehr offen mit Game Reactor und mit mir persönlich 2018 geteilt hat.
Sie hat sich von dem, was passiert ist, befreit und es erklärt.
Du kannst dir das Interview ansehen, in dem sie erklärt, wie das Projekt war und was sie im Sinn hatte, wie sie Star Wars in kleinere Teile zerlegt hat."

"Und sie dachte, dass die Geschichte wie eine, du weißt schon, eine zusammengewürfelte Geschichte sein sollte, wie sehr unterschiedliche Charaktere, die zusammenarbeiten.
Darum geht es in Star Wars, nicht um die Macht oder die Jedis oder die Raumschiffe und die Dogfights, weißt du."

"Und diese Idee hat mir wirklich gefallen.
Und ich glaube nicht, dass ein anderes Unternehmen oder Studio so mit Star Wars umgeht.
Wir haben also das Spiel von Ubisoft, das sehr, sehr interessant ist und hoffentlich noch in diesem Jahr erscheint.
Jahr."

"Und ich denke, es ist eine Chance für sie, ohne Verlust, aber das ist eher eine, du weißt schon, eine Art Han Solo, Kopfgeldjäger, mit Ubisoft und dem massiven Aspekt Das ist die Art, wie sie große Welten verstehen und so weiter.
Ich hoffe wirklich, dass es noch weitergeht und dass es noch lebt."

"Denn ich denke, wir alle können uns denken, dass viele dieser Ideen aus dem EA-Projekt, aus in das Skydance Star Wars Videospiel einfließen würden.
Ich weiß nicht, ob das eine Überdosis Star Wars sein wird, wenn Disney so viele Filme herausbringt.
so viele Serien und so weiter."

"Und ich weiß, dass ihr über den Akolythen und den Film Frenzy diskutieren werdet.
Wir haben in der Folge darüber gesprochen, dass du in der Zeit, in der du diesen Gaming-Klatsch hörst, wird es bereits veröffentlicht sein.
Und ja, wir haben uns verschiedene Gedanken darüber gemacht."

"Ich glaube, Alex und ich waren irgendwie auf derselben Seite.
Wir hatten auch einen besonderen Gast, aber wir können nicht über ihn sprechen.
Ja, genau.
Das ist passiert."

"Ja.
Ja, genau.
Ok.
Ja.
Ich werde es mir ansehen."

"Aber ich meine, was das Spiel angeht, denke ich, dass wir nicht so viele bekommen, wie wir vorher erwartet haben.
Ich meine, wir haben die Battlefronts, nicht mehr.
Wir haben die Jedis.
Ok."

"Wir bekommen den dritten Teil, aber nicht das Mandalorian-Spiel.
Und wir bekommen Ubisofts Outlaws und dann Quantic Dream.
Ich glaube, es ist noch etwas Zeit, oder?
Ich weiß es nicht."

"So ähnlich war es bei Star Wars Eclipse.
Sie holen also wirklich nicht auf.
Sie sind wirklich nicht so gut, wie wir gehofft hatten.
Ja, ich hoffe wirklich, dass das Projekt zustande kommt und sie endlich fertig wird mit und das Projekt Wirklichkeit werden kann."

"Ja, genau.
Ich hoffe allerdings, dass sie es sowohl bei Marvel als auch bei Star Wars nicht übertreiben.
Oder alternativ, nicht unbedingt, dass sie es nicht übertreiben, aber dass sie es nicht versuchen und alles miteinander zu verbinden."

"Ich brauche kein weiteres Universum.
Ich brauche kein weiteres Universum, in dem ich stundenlang Verbindungen herstellen muss.
alles miteinander zu verbinden.
Lass uns eine Zeit lang nur Einzelabenteuer machen."

"Wenn du daraus eine Fortsetzung oder eine Trilogie machen willst, ist das auch in Ordnung.
Aber lass uns einfach... wir brauchen nicht überall Universen.
Weißt du, nachdem du das gesagt hast, wie du die Jedis spielst, hast du, richtig?
Ich finde es cool und es ist nicht gezwungen."

"Kein Wortspiel beabsichtigt.
Wie es kanonisch ist, wie sie miteinander verbunden sind.
Ich meine, ich finde es schlau, es ist auf eine Art diskret.
Weißt du, was ich meine?
Als die Zellen geschaffen wurden, gab es also kein Bündnis, das sich mit den dem Imperium zu stellen, richtig?
Es wurden verschiedene Zellen geschaffen."

"Und eine davon ist, ich weiß den Namen nicht mehr, aber die eine ist Cal Kestis, die in der zweiten Spiel meistens, richtig?
Und dann gibt es da noch ein paar Auftritte von Darth Vader, die irgendwie, okay, wir sind hier zu dieser Zeit der Zeitlinie, und du verstehst, was im Imperium vor sich geht."

"Aber sie gehen nicht so sehr in die Tiefe, was Lucas damals gemacht hat.
oder jetzt mit Filoni und Favreau, was sie aufbauen, richtig?
Aber ich finde, es war sehr schön.
Und sie haben auch schon vor tausend Jahren eine Verbindung hergestellt, glaube ich, lange vor dem Akolythen, als die Zeiten der Hohen Republik und der Jedis noch etwas anderes waren, oder?
Ich weiß also, was du meinst, dass nicht alles super verbunden sein muss, denn manchmal kann es schief gehen oder das Spiel kann schlecht sein und dann willst du nicht, dass das Teil des Kanons wird."

"Aber das Gleiche passiert mit den Serien und den Shows, oder?
Ja, das ist genau das, worüber ich auch gesprochen habe.
Es geht um das, worüber wir neulich gesprochen haben, nämlich, dass.., Der Akolyth ist interessant, weil er mit anderen verbunden ist, aber er ist auch einzigartig in seiner eigenen Idee."

"dass es etwas Besonderes sein kann, oder?
Wohingegen wir neulich über das Filoniversum gesprochen haben: Es ist in Ordnung.
Aber es gibt so viele Sachen, die du dir ansehen musst, um die nächste Sache zu verstehen, dass es zu einem Problem wird."

"Und das ist auch meine Sorge bei diesen Marvel- und Star Wars-Spielen.
Ich will nicht, dass sie sagen: "Na gut, ja, ich genieße Marvel 1943 Rise of Hydra, musst du Captain America The First Avenger sehen, und dann musst du auch diese Szenen aus Winter Soldier kennen."

"Ich sage: "Bitte zwing mich nicht dazu.
Lass mich das Spiel einfach so genießen, wie es ist.
Und ich bin glücklich darüber.
Du musst deine Hausaufgaben machen."

"Ja, genau.
Ja, genau.
Auch darüber haben wir kürzlich mit Final Fantasy gesprochen.
Ich glaube, das passt hier ganz gut."

"Die Leute gehen in Final Fantasy und denken, Ich kann mich nicht in dieses Universum hineinversetzen.
Es gibt 16 Spiele.
Ich weiß nicht, wo ich anfangen soll."

"Mach dir keine Gedanken darüber.
Ich weiß, dass da 16 steht, aber es ist alles getrennt.
Und das ist, glaube ich, das, was wir von Marvel und Star Wars an einem Ort brauchen.
Du willst, dass sie mehr wie Zelda sind."

"Ja, wir kümmern uns nicht um die Zeitlinie.
Ja, wir setzen ihn alle vier Jahre zurück.
Dieser Typ ist wiedergeboren.
Er ist ein anderer Typ."

"Und ja, die Geschichte ist ähnlich, aber sie ist nicht dieselbe.
Ja, gerade bei Ahsoka haben wir schon über Ahsoka gesprochen, oder?
Aber ich liebe die Serie.
Aber wenn du dir wenigstens eine Zusammenfassung von "Rebels" anschaust, und wenn du Clone Wars gesehen hast, dann ist Ahsoka eine viel, viel, viel bessere Serie weil sie voll ist mit, ja."

"Und ja, aber gleichzeitig ist Obi-Wan wirklich, die Geschichte selbst ist wirklich schön.
Der Kanon an sich ist wirklich schön, aber die Serie ist scheiße.
Ja, ja, ja."

"Ich schätze, das ist es, was du meinst, oder?
Ja, genau.
Nicht nur, wie es sich verbindet, sondern auch, ob die Qualität stimmt.
Wir werden also sehen."

"Aber ich denke, mit Amy Hennig ist die Qualität garantiert, zumindest was die Erzählung angeht, was Alex auch gesagt hat, mit Guardians.
Also, ja."

"Also, wir bleiben am Ball.
Es wird, wie gesagt, im Jahr 2025 soweit sein.
Wir wissen nicht, wann.
Es könnte irgendwann im Jahr 2025 sein, aber es wird..."

"Mayday, Start von GTA 5.
Oh, vielleicht.
Wirklich, wirklich schlau.
Wenn der März etwas hergibt, werden wir mit GTA und Marvel 1943 rechnen müssen, und dann, ich weiß nicht, die Mario-Plattform oder so, alles am selben Tag."

"Bleib also dran, denke ich.
Aber ja, das war Gaming Gossip Episode 8.
Wir sind wieder da, wenn wir die nächste Folge aufnehmen.
das nächste Mal."

"Das wird nach Ostern sein.
Dann sehen wir uns also wieder.
Und ansonsten wünsche ich euch allen schöne Ferien.
Danke fürs Mitmachen, Leute."

"Frohe Ostern! Ja."

Interviews

Mehr lesen

Videos

Mehr lesen

Filmtrailer

Mehr lesen

Trailer

Mehr lesen

Events

Mehr lesen