Deutsch
Gamereactor
News
Artifact

Valve beendet Entwicklung am Kartenspiel Artifact, veröffentlicht aktuelle Version

Version 2.0, Artifact Foundry, ist beinahe fertiggestellt worden, doch die Produktion wurde vorzeitig abgebrochen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Valve hat die Arbeit an ihrem Dota-2-Kartenspiel Artifact am Abend offiziell eingestellt. In einem Schreiben behauptet das Entwicklerteam, die selbstgesteckten Ziele zwar inzwischen erreicht zu haben, allerdings würden die Spielerzahlen die "weitere Entwicklung nicht länger rechtfertigen".

Der Titel erschien 2018, doch innerhalb weniger Monate verloren die Spieler die Lust daran und es folgte eine große Neukonzeption. Diese Variante des Spiels wurde laut Valve inhaltlich fertiggestellt, aber nicht optimiert. Ihr könnt das Ergebnis unter dem Namen "Artifact Foundry" auf Steam finden, denn die Entwickler haben ihre Arbeit veröffentlicht. Weitere Inhalte werde es dafür aber nicht mehr geben. Die ursprüngliche Fassung des Kartenspiels gibt es ebenfalls noch bei Steam, als separate Anwendung namens "Artifact Classic".

Zwischen den beiden Versionen gibt es einen Unterschied, denn während in der Classic-Variante sämtliche Inhalte zur freien Verfügung stehen, müsstet ihr euch neue Karten in der Foundry-Version zuerst durch kontinuierliches Spielen freischalten. Inhalte könnt ihr in beiden Fällen nicht mehr kaufen, das stellt Valve direkt klar. Wer früher Geld für das Spiel ausgegeben hat, darf aber noch Schabernack mit den Gegenständen auf dem Steam-Marktplatz treiben.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
ArtifactArtifact

Ähnliche Texte

ArtifactScore

Artifact

KRITIK. Von Lisa Dahlgren

Valve bringt sein eigenes Sammelkartenspiel an den Start. Artifact ist deutlich von Dota inspiriert und bietet Tiefgang neben Zugänglichkeit.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.