Deutsch
News
Final Fantasy XIV: Shadowbringers

Update 5.3 führt nächstes Kapitel des Nier-Raids in Final Fantasy XIV: Shadowbringers ein

Wir arbeiten uns mit euch durch die neuen Infos.

Square Enix hat uns vor ein paar Tagen erklärt, dass der kommende Content-Patch 5.3 "Reflections in Crystal" von Final Fantasy XIV aufgrund der Umstellung vom Bürobetrieb ins Home Office um mindestens zwei bis vier Wochen verzögert wird. Damit Spieler schon jetzt wissen, was sie Anfang/Mitte Mai im beliebten MMORPG erwarten können, hat uns der Publisher in einer langen Nachricht die wichtigsten Überarbeitungen aufgeschlüsselt.

Für uns am interessantesten ist die Fortsetzung des letzten Akts der Shadowbringers-Geschichte, was mit einigen großen Änderungen einhergeht. Außerdem wird das nächste Kapitel des Allianz-Raids YoRHa: Dark Apocalypse gestartet. Square Enix schreibt leider nur, dass wir in einem "Bunker weitere Geheimnisse der Maschinenwesen lüften" werden - wie genau der Nier-Raid 'Die kopierte Fabrik' aus Patch 5.1 fortgesetzt wird, das werden wir erst später erfahren. Am kommenden Donnerstag, dem 30. April 2020, wird es jedenfalls eine Sonderepisode des FFXIV-Entwicklertagebuchs geben, in der die verantwortlichen Producer Naoki Yoshida, Yosuke Saito mit Gast-Entwickler Yoko Taro über die Kooperation zwischen Final Fantasy XIV und Nier sprechen.

Final Fantasy XIV: ShadowbringersFinal Fantasy XIV: Shadowbringers

Viele Gedanken hat sich das Studio um neue Spieler gemacht, die in Zukunft leichter und schneller durch das Hauptspiel A Realm Reborn kommen sollen. Das Hauptszenario wurde deshalb überarbeitet und ein bisschen verkürzt, um den Einstieg zu erleichtern. Wer sich die Ergebnisse, die mit Update 5.3 ins Spiel gelangen werden, noch einmal anschauen möchte, kann das auch im NG+ erleben. Unter anderem gibt es die Möglichkeit, ab einem bestimmten Punkt im Spiel durch das Startgebiet zu fliegen, was beispielsweise Laufwege verkürzt. All das soll die Spieler wie gesagt darauf vorbereiten, früher in die anderen Erweiterungen reinzuschauen.

Abseits davon wurden einige der bereits bekannten Inhalte angesprochen. Version 5.3 wird den Dungeon "Schlacht um Norvrandt" einführen, es wird Prüfungen für sechs bis acht Spieler geben und verschiedene wiederholbare Quest-Stränge wurden erweitert. Die aus der Reihe "Königinnenwache" erhaltenen Waffen lassen sich beispielsweise weiter aufrüsten, außerdem kommt im Laufe der Quest ein neues Gebiet zum Einsatz. Zwerge haben eine neue Aufgabe für Handwerker und das Ereignis "Schlacht um Werlyt" schließt bald die Ultima-Waffen-Aufgabe "Chroniken der neuen Ära" ab.

Außerdem erhalten fleißige Spieler bald Belohnungen für ihre Mithilfe beim Wiederaufbau Ishgards. Eine neue wöchentliche Aufgabe sind die Traumprüfungen, das sind End-Game-Inhalte für Spieler der Stufe 80. Man kämpft gegen die sogenannten Primae aus den Erweiterungen, die je nach Patch offenbar wechseln. In 5.3 müssen wir Shiva übermannen, um die Chance auf weitere Preise zu erhalten. Da haben Spieler also wieder eine ganze Menge zu tun.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.