Deutsch
Gamereactor
News

Ukrainische Videospielentwickler verurteilen Invasion durch Russland

Die Betroffenen melden sich zu Wort und bitten um Hilfe.

HQ

Sicherlich habt ihr bemerkt, dass Russland heute Morgen Militäroperationen in der Ukraine gestartet hat. Verschiedene Menschen aus aller Welt verurteilen die Angriffe von Wladimir Putin als ungerechte Tyrannei, darunter auch einige betroffene, ukrainische Entwickler. Frogwares (Sherlock Holmes, The Sinking City) schreibt zum Beispiel:

"Wir können einfach nicht [tatenlos] danebenstehen. Russland greift unser Heimatland an und bestreitet die Souveränität der Ukraine. Wir versuchen sicher zu bleiben, aber das ist Krieg, da gibt es keine [andere Sichtweise]. Wir rufen alle auf, Putin zum Rückzug aus unserem Land zu zwingen. Stoppt russische Aggressionen. Wir sind eine friedliche Nation und in all den Jahren, seitdem wir unsere Unabhängigkeit erlangt haben, haben wir niemals jemanden angegriffen oder bedroht. Aufgrund dieser Situation wird unsere Arbeit beeinträchtigt und unser Leben kann dabei zerstört werden."

Vostok Games (Fear the Wolves, Survarium) drückt ihre Anteilnahme durch das Teilen der ukrainischen Flagge aus, während die This-War-of-Mine-Entwickler 11 bit Studios die laufenden Einnahmen aus dem Verkauf ihres Antikriegsspiels eine Woche lang an das Ukrainische rote Kreuz spenden wollen. GSC Game World (Stalker 2: Heart of Chernobyl) verfasst derweil einen offenen Brief, in dem sie die Weltbevölkerung um Hilfe bitten:

"Mit dem heutigen Tag hat die Russische Föderation der Ukraine offiziell den Krieg erklärt. Unser Land erwachte mit dem Geräusch von Explosionen und Waffenfeuer, aber es ist bereit, seine Freiheit und Unabhängigkeit zu verteidigen. Denn es bleibt stark und zu allem bereit. Die Zukunft ist ungewiss, aber wir hoffen auf das Beste, sind uns unserer Streitkräfte und unseres Glaubens an die Ukraine stets sicher."

"Wir wenden uns damit an all unsere Kollegen in der Spieleindustrie, Spieler, Blogger und alle, die diesen Beitrag in ihrem Newsfeed sehen: Teilt ihn, steht nicht abseits, und helft denen, die in Not sind. Ein spezielles Hilfskonto zur Unterstützung der Streitkräfte der Ukraine [findet ihr hier:] UA843000010000000047330992708 - Überweisungen sind von überall auf der Welt möglich. Trotz Schmerz, Tod, Krieg, Angst und unmenschlicher Grausamkeit wird die Ukraine standhaft bleiben. So wie sie es immer gewesen ist", schreiben die Entwickler GSC Game World.

Update, 24. Februar 2022, 21:41 Uhr:
Die Nachricht wurde mit einem kleinen Verweis an die Verkaufsaktion von 11 bit Studios aktualisiert.

Ukrainische Videospielentwickler verurteilen Invasion durch Russland


Lädt nächsten Inhalt