Deutsch
Gamereactor
News

TV-Piraten müssen über 8 Millionen Pfund Schadenersatz zahlen

Für die Bereitstellung illegaler Programme für über 5.000 Kunden.

HQ

Die beiden Männer aus dem Gästrikland, die mindestens 5.000 Kunden mit illegalen Fernsehprogrammen belieferten, wurden zu hohen Geldstrafen verurteilt und müssen nun über 8 Millionen Pfund Schadenersatz zahlen.

Laut Dangens Industri werden die beiden Männer beschuldigt, durch ihre zwielichtigen Aktivitäten Einnahmen von Viaplay und Cmore im Wert von weit über 7 Millionen PfundDiscovery verursacht zu haben, und die drei Unternehmen müssen sich nun den Schaden teilen.

Als die Polizei die Wohnung durchsuchte, in der sie ihr IPTV-Geschäft betrieben, fanden sie auch Gold und Whisky im Wert von Tausenden von Pfund, und die beiden müssen nun zusätzlich zu den oben genannten Schadenersatz mit mehr als zwei Jahren rechnen

Was halten Sie von dem Urteil, ist es ein fairer Betrag, um für das zu bezahlen, was sie getan haben?

TV-Piraten müssen über 8 Millionen Pfund Schadenersatz zahlen


Lädt nächsten Inhalt