Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Vorschauen
Trackmania

Trackmania - Aufwärmrunde

Nadeo kehrt mit einer weiteren Iteration von Trackmania zurück. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf der Community, dem Strecken-Design und reinem Rennsport.

TrackmaniaTrackmaniaTrackmania

Rennsportfans werden bestens wissen, was bei Nadeo auf dem Programm steht. Für Uneingeweihte nur so viel: Das Studio stellt Games her, in denen Autos und die Strecke im Mittelpunkt stehen. Das Feintuning von Motoren und ausgefallene Hersteller könnt ihr hier vergessen, auch das ultrarealistische Drehmoment und die Oberflächenphysik werden zugunsten von kompaktem Fahrvergnügen vernachlässigt. Nicht einmal ein traditioneller Karrieremodus hält die Spieler bei der Stange, denn in Trackmania stellt euch jede Strecke vor eigene Herausforderungen. Das Studio lässt all diese Details an der Tür zurück und konzentriert sich stattdessen auf teuflisches Track-Design und persönliche Bestleistungen.

Trackmanias Absichten sind nicht gerade subtil, denn fliegen wir erst von der Strecke, fordert uns das Spiel dazu auf, unsere Streckenzeit zu "verbessern", um noch ein oder zwei Sekunden zu sparen. Zu diesem Zweck sind die Bedienelemente sehr einfach gehalten und wir verbringen die meiste Zeit damit, vor den Kurven zu bremsen und mit großem Speed in Geraden hineinzufahren. Auf der Strecke müssen Hindernissen ausgewichen werden, damit wir so schnell wie möglich durch das Ziel erreichen. Die hohe Geschwindigkeit auf der effizienten Ideallinie aufrechtzuerhalten ist aber natürlich leichter gesagt als getan.

Die Oberflächen, auf denen wir fahren, sind in jedem ernsthaften Rennspiel ein wichtiger Faktor und das ist auch hier der Fall. Nadeo liefert traditionelle Kurse, doch wir fahren auch auf Schmutz oder auf Eis. Zudem gibt es verschiedene Tore, die unseren aktuellen Zustand verändern, wenn wir sie durchqueren (entweder verlangsamen sie uns oder sie beschleunigen unser Auto - es gibt sogar die Eigenschaft "zerbrechlich"). Dadurch ändert sich ständig unser Status Quo und wir sind gezwungen, uns anzupassen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
TrackmaniaTrackmaniaTrackmania

Wenn wir die verschiedenen Effekte auch nur für einen Moment vergessen, hat das verheerende Auswirkungen auf unsere Rundenzeiten, da die Straßen mit teils verrückten Konstruktionen schnell das Reich des Realismus verlassen. Wenn ihr die vergangenen Spiele des Studios gespielt habt, beispielsweise Trackmania Turbo, dann habt ihr sicher eine gute Vorstellung davon, was euch bei den Leveln erwartet. Einige Tracks orientieren sich an normalen Rennstrecken, doch wir müssen auch gerne mal Kurse hinabfahren, die besser für Olympische Bobrennen geeignet wären. Wenn ihr Rampen, Sprünge und Stürze wollt, dann freut euch darauf, mit anderen Sonntagsfahrern zusammen über die verschiedensten Pisten brettern zu dürfen. Eine vergleichbare Erfahrung bietet kein anderer Top-Racer, so viel ist sicher.

Das Beste von all dem ist, es macht dabei auch noch verdammt viel Spaß. Weil es sich hierbei um ein Arcade-Rennspiel handelt, ist das neue Trackmania einfach zu erlernen und zu spielen. Nadeo verschwendet aber auch nicht viel Zeit damit, um die wahre Herausforderung des Spiels zu enthüllen, und das ist eine Erfahrung, die in gewisser Hinsicht an ein Hochgeschwindigkeits-Puzzle erinnert. Ähnlich wie beim High-Level-Trials müssen wir nicht nur unseren fahrbaren Untersatz beherrschen, denn Trackmania möchte, dass wir auch über Fahrlinien und den vernünftigen Einsatz der Bremsen nachdenken. Die Early-Access-Version, die wir gespielt haben, enthielt eine Vielzahl unterschiedlicher Herausforderungen auf verschiedenen Oberflächen und es dauert nicht lange, bis die verschiedenen Elemente des Spiels so sehr zusammengewürfelt werden, dass mehr als nur unsere Reflexe herausgefordert werden.

Trackmania ist am intensivsten, wenn die Dinge schnell auf einen zukommen. Sobald die Geschwindigkeitssteigerungen in den Mix hineingeworfen werden, lässt uns das hohe Tempogefühl nicht mehr los (das Spiel ist nicht so schnell wie Wipeout, aber es ist immer noch flott). In einer Minute rutschen wir durch eine Haarnadelkurve, bevor wir bis zur nächsten Kurve versuchen die Geschwindigkeitsbegrenzungen zu knacken, ohne das Auto dabei in einen Salto über die Bande zu jagen. Die Strecken sind so konstruiert, dass man nicht einfach das Gaspedal betätigt und bis zum nächsten Kontrollpunkt beschleunigt. Wir müssen auch die Bremse mit Sorgfalt und der nötigen Rücksicht betätigen, andernfalls kommt unser Gefährt von der Strecke ab und wir starten neu.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
TrackmaniaTrackmaniaTrackmania

Apropos, ich habe ja bereits erwähnt, dass Autonarren hier nicht auf ihre Kosten kommen werden und das gilt insgesamt für Leute, die ein realistisches Rennspiel suchen. Wenn ihr nach einem Racer sucht, bei dem ihr eine wachsende Garage mit Autos aufmotzen und optimieren könnt, dann ist das hier wahrscheinlich nicht das richtige Spiel für euch. In Trackmania sind alle Autos gleich und der Fokus liegt allein darauf, was ihr mit eurem Können anstellt. Dieser gradlinige-Ansatz stellt sicher, dass der Fokus ganz auf der Strecke bleibt und an der Freude am Rennen - schlicht und ergreifend.

Sobald die vorbereiteten Tracks abgeschlossen wurden und wir unsere glänzenden Medaillensammlung (Bronze, Silber und Gold) polieren, wird es Zeit, zum Track-Editor zu gehen und eigene Herausforderungen vorzubereiten. Es ist dieser Teil des Spiels, dem Trackmania seine Langlebigkeit verdankt und das scheint sich nicht so schnell zu ändern. Vor allem mit den oben erwähnten Statusveränderungen kann man zweifellos einiges ausprobieren, was den Spielern sicherlich viele zusätzliche Möglichkeiten an die Hand gibt, um andere Spieler vor gemeine Herausforderungen zu stellen.

Ich habe damit nicht viel Zeit verbracht, aber der Editor scheint einfach zu bedienen und zugänglich zu sein. Die Erstellung von Inhalten ist das Rückgrat von Trackmania und wenn das Erbe der Serie fortgesetzt werden soll - und wir sehen keinen Grund, warum das nicht der Fall sein sollte -, wird der Track-Editor ein wesentlicher Bestandteil der Gesamterfahrung sein. Wir werden sicher herausfinden, ob das auch der Fall ist, sobald das Spiel am 1. Juli auf den PC kommt.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte

Trackmania - Aufwärmrunde

Trackmania - Aufwärmrunde

VORSCHAU. Von Mike Holmes

Nadeo kehrt mit einer weiteren Iteration von Trackmania zurück. Diesmal liegt der Schwerpunkt auf der Community, dem Strecken-Design und reinem Rennsport.



Lädt nächsten Inhalt