Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Total War Saga: Fall of the Samurai

Total War: Fall of the Samurai gehört nun zur Saga-Unterreihe

Die Standalone-Erweiterung von Shogun 2 folgt dem Beispiel von Thrones of Britannia.

Gestern haben wir erfahren, dass Sega womöglich ein weiteres Szenario für die Reihe Total War Saga gefunden hat, seitdem haben wir etwas gesehen, das nicht sonderlich häufig auftritt: Der Publisher hat die sieben Jahre alte Standalone-Erweiterung von Shogun 2, Fall of the Samurai, nachträglich umbenannt. Als Grund wurde die Neuausrichtung der Marke angegeben, das Game zählt nämlich mittlerweile zu(r) Total War Saga.

Das Spiel beschäftigt sich mit den letzten Zügen der Samurai-Historie, als die edlen Schwertkämpfer mit modernen Technologien kollidierten. Der engere narrative Fokus des Games passt zum Saga-Format, das Crative Assembly mit Thrones of Britannia etablierte. Dass der Verleger nach all dieser Zeit noch so viel Wert auf die richtige Einordnung legt, könnte ein weiteres Zeichen dafür sein, dass wir in Kürze ein neues Spiel in der Reihe Total War Saga sehen. Das Troja-Gerücht steht schließlich weiterhin im Raum und die Gamescom wartet bereits mit ihren Neuankündigungen auf uns...

Total War Saga: Fall of the Samurai