Deutsch
Gamereactor
News
Tony Hawk's Pro Skater 1 and 2

Tony Hawk's Pro Skater 1 & 2 bietet vielleicht Mikrotransaktionen, aber nicht zum Launch

Das bevorstehende Remaster von Tonys ersten beiden Skating-Spielen soll nicht gleich zum Verkaufsstart Mikrotransaktionen bekommen - später wäre das aber denkbar.

HQ

In der Welt der Videospiele hat sich seit der Veröffentlichung von Tony Hawk's Pro Skater 1 (1999) viel getan. Einer der Game-Changer (Wortspiel nicht beabsichtigt), der in den letzten Jahren förmlich explodierte, ist die Einbindung von Mikrotransaktionen. In einem kürzlichen Interview mit Gamespot enthüllte der Entwickler Jen Oneal von Vicarious Visions, dass das kommende Remaster der ersten beiden Tony Hawk's Pro Skater beim Start keine Mikrotransaktionen enthalten werden: "Alles, was ihr beim Start seht, wird via Gameplay freigeschaltet. Wir planen keine Monetarisierung zum Launch."

Die spezielle Formulierung legt nahe, dass Activision das Entwicklerstudio später durchaus dazu drängen könnte, Mikrotransaktionen in das Spiel einzupflegen - wahrscheinlich abhängig davon, wie das Spiel empfangen wird. Inwiefern sich weitere Inhalte nachträglich in Tony Hawk's Pro Skater 1 and 2 einfügen lassen, müssen wir zu späterem Zeitpunkt überprüfen.

Tony Hawk's Pro Skater 1 and 2

Ähnliche Texte

Tony Hawk's Pro Skater 1 and 2Score

Tony Hawk's Pro Skater 1 and 2

KRITIK. Von Petter Hegevall

Ein 21 Jahre altes Skateboard-Spiel (+ Fortsetzung), das zu einer beliebten kulturellen Ikone wurde, ist jetzt zurück. Zeit für uns, die alten Turnschuhe aus dem Schrank zu kramen...



Lädt nächsten Inhalt