Deutsch
Gamereactor
Artikel
Call of Duty: Black Ops Cold War

Tony Flame von Treyarch spricht mit uns über Mehrspielermodus von Call of Duty: Black Ops Cold War

Der Lead Designer des Multiplayer-Modus war so freundlich, uns ein paar kurze Fragen zu beantworten.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Call of Duty: Black Ops Cold War ist seit diesem Monat erhältlich und es lässt uns Treyarchs schnelles Gameplay auf einer neuen Generation erleben. Wir hatten ein paar Fragen an den kalifornischen Entwickler, denn wir wollten ein wenig mehr über die Pläne für den Mehrspielermodus erfahren. Tony Flame, Lead Designer von Call of Duty: Black Ops Cold War, stand uns Rede und Antwort.

Gamereactor: Treyarch hat weitere, kostenlose Inhalte für Zombies angekündigt. Wird es das auch für den Multiplayer von Cold War geben?

Flame: „Ja, die Spieler können einen kontinuierlichen Fluss an kostenlosen Gameplay-Inhalten für Black Ops Cold War in saisonalen Intervallen erwarten. Jede Saison wird neue Maps, Spielmodi und [...] Inhalte, wie Scorestreaks, beinhalten, die für jeden Spieler sofort zu Verfügung stehen werden. Zusätzlich wird es individuelle Anpassungsoptionen und Waffen einführen. [Diese werden] kostenlos über den Battle Pass, durch In-Game-Herausforderungen oder auf einem anderen Weg freigeschaltet. Es wird also viele Inhalte geben, die entweder sofort kostenlos zur Verfügung stehen oder die im Spiel verdient werden können."

Gamereactor: Wie wird der neue Zwölf-gegen-Zwölf-Spielmodus Combined Arms die Dynamik des Call-of-Duty-Multiplayers verändern?

Flame: „Combined Arms ist aus verschiedenen Gründen eine großartige, neue Spielerfahrung: [Die Teamgröße] von 6 vs. 6 auf 12 vs. 12 zu erhöhen, das bedeutet gleichzeitig, dass wir größere Karten [bauen konnten], auf denen die Action trotzdem temporeich bleibt. Es gibt eine ganze Flotte an Fahrzeugen aus denen ihr wählen könnt, abhängig von der Karte. Manche davon sind schnell und machen Spaß, wie zum Beispiel Schneemobile, Jet Skis, Dirt-Bikes und die anderen, schnellen Angriffsfahrzeuge. [Alternativ] fahrt ihr mit Panzern und bewaffneten Helikoptern schwere Geschütze auf. Mit den größeren Karten erhalten wir größere Spielmodi, denn viele Spielvarianten für Combined Arms sind maßgeschneidert auf [zwei Teams à zwölf Spielern ausgelegt]. [Da wären zum Beispiel] der neue Assault-Modus, der sich wie ein großes Tauziehen spielt, oder unsere [Interpretationen klassischer Spielmodi] für große Karten, wie die Sechs-Flaggen-Variante von Herrschaft."

Call of Duty: Black Ops Cold WarCall of Duty: Black Ops Cold War

Gamereactor: Wie unterscheidet sich der neue Modus Fireteam: Dirt Bomb, den 40 Spieler gleichzeitig spielen, von Modern Warfares Ground War?

Flame: „Es ist wirklich eine völlig neue und andere Spielerfahrung. Fireteam: Dirt Bomb ist das, was dabei herauskommt, wenn wir den Raum zwischen dem Kern-Multiplayer-Gameplay und dem Battle-Royale-Genre erkunden. Wie in Battle Royale springt ihr mit eurem Squad bestehend aus vier Spielern mit dem Fallschirm in eine riesige Schlacht ab. Nachdem ihr gelandet seid, untersucht ihr vorgegebene Aufgaben und [sammelt] Ressourcen und Gegenstände, die euch stärker machen oder die euch taktische Vorteile verschaffen. Das können Abschussserien, Rüstung oder Fahrzeuge sein."

„Der Wechsel zum regulären Multiplayer geschieht, wenn ihr das Uran einsammelt. Ihr müsst es finden und zu einem der verschieden Zielorte für Aufgaben bringen, was die Aufmerksamkeit auf euch zieht. Es wird chaotische Kämpfe geben, genau wie in einem objektbasierten Mehrspielermodus. Allerdings steht euch mehr Platz zur Verfügung, um feinere Taktiken auszuarbeiten. Genau wie im Multiplayer können die Spieler immer wieder neu spawnen, doch die Wiederbelebung ist verzögert, um das Tempo zu definieren. Außerdem gibt es Strafen, falls euer gesamtes Squad ausgelöscht wird. Und natürlich werdet ihr im Rang aufsteigen, im Battle Pass weiterkommen, eure Waffen aufleveln, euer eigenes Loadout einsetzen und dabei Herausforderungen abschließen."

Gamereactor: VIP Escort ist das neue Kind auf dem Spielplatz, doch wie ist dieser Spielmodus eigentlich entstanden?

Flame: „VIP Escort entstand aus dem Thema des kalten Krieges. Im kaltem Krieg ging es um Spione, sensible Informationen und darum, diese wertvollen Dinge über die Grenzen, in und aus Ländern zu bringen. Dieser Spielmodus bildet genau das ab. Ein Spieler aus der Offensive wird zum VIP und muss außer Landes geschafft werden. Als VIP seid ihr nur mit einer Pistole bewaffnet und tragt eine Rüstung, was für verändertes Gameplay sorgt. Ihr könnt schleichen oder ihr verlasst euch darauf, dass euer Team euch sicher in eine der Abholzonen bringt. Die Spannung, zu fliehen oder die Flucht zu verhindern, könnt ihr im jeden Match spüren und das lässt ein Gefühl eines Spionage-Wettstreits im kalten Krieg entstehen."

Call of Duty: Black Ops Cold War

Gamereactor: Mit Modern Warfare wurden eine Reihe von neuen Mechaniken eingeführt, zum Beispiel konnte man Waffen auf Oberflächen auflegen. Wird es das auch in Black Ops Cold War geben?

Flame: „Wir werden weitere Gameplay-Features evaluieren - so sie die den Fans denn auch wichtig sind. Wir werden uns auf die Dinge mit den größten Auswirkungen konzentrieren. Bezüglich aufmontierter Waffen, da haben wir in der Beta viel Feedback erhalten: Die Spieler waren froh, dass sie sich keine Sorgen machen mussten, in Gegner mit aufgestellten Waffen zu rennen. Wir arbeiten momentan also nicht daran, behalten die Meinung der Community aber weiter im Auge - nicht nur zu diesem Feature, sondern auch bei anderen [Themen]."

Danke an Treyarch und Tony Flame für das Beantworten unserer Fragen. Unsere Kritik zu Call of Duty: Black Ops Cold War findet ihr hier, falls ihr mehr über das Game erfahren wollt. Ihr könnt das Spiel natürlich auch selbst ausprobieren, denn Cold War ist mittlerweile für PC, PS4, PS5, Xbox One und Xbox Series erschienen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Call of Duty: Black Ops Cold WarCall of Duty: Black Ops Cold War

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.