Deutsch
Gamereactor
News
The Sinking City

The Sinking City versinkt ohne Vorankündigung auf PS5

Frogwares verwirklicht ihr Horrorabenteuer mit 4K-Auflösung bei 60 Bildern in der Sekunde. Ihr müsst den Titel aber neu kaufen.

HQ

Heute erscheint überraschend die Playstation-5-Version von The Sinking City. Das ukrainische Studio Frogwares hat diese Version in 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel) bei 60 Bildern pro Sekunde ohne viel Schnickschnack optimiert, sodass ihr den Titel auf dieser Plattform in seiner besten Form erleben könnt. Die Nutzung der Dualsense-Funktionen und die Unterstützung der Aktivitätskarten im Playstation-Menü wurde ebenfalls gewährleistet, auch die kürzeren Ladezeiten seien laut den Entwicklern bemerkbar.

Die Besitzer der Playstation-4-Version profitieren von diesen Änderungen nicht, weil das Current-Gen-Upgrade nicht kostenlos bereitgestellt wird. Wer die PS5-Version spielen möchte, muss sie separat zum Originalpreis kaufen. Einer der Gründe für diese Entscheidung sei laut Frogwares der anhaltende Rechtsstreit um die Lizenz mit dem Publisher Nacon.

HQ
The Sinking CityThe Sinking City
Diese Bilder stammen von der Playstation-4-Version.

Ähnliche Texte

The Sinking CityScore

The Sinking City

KRITIK. Von Anne Zarnecke

In der großen Sommerhitze hat sich Anne nach Oakmont abgesetzt, um in Frogwares neuem Cthulhu-Spiel abzutauchen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.