LIVE
logo hd live | Guerrilla Collective 2
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
News
The Sinking City

The Sinking City ermittelt nun auch auf Xbox Series

Laut Frogwares sei der anhaltende Rechtsstreit mit dem Publisher der Xbox-One-Version der Grund dafür, warum es keine kostenlose Upgrade-Möglichkeit gibt.

Obwohl sich Entwickler Frogwares noch immer mit dem Publisher ihres eigenen Spiels The Sinking City streitet, bereiten sie nebenbei Next-Gen-Versionen des Horrortitels vor. Im Februar erschien das Spiel auf der Playstation 5, nun ist es auf Xbox-Series-Konsolen verfügbar. Diese Version enthält 4K-Grafiken, eine Bildrate von 60 fps und sie soll schnellere Ladezeiten aufweisen als die Xbox-One-Version. Frogwares zufolge, die die Series-Version in Eigenregie veröffentlicht haben, sei der Rechtsstreit mit dem Publisher Nacon (die haben damals die Xbox-One-Version veröffentlicht) der Grund dafür, warum Käufer des Xbox-One-Spiels erneut zur Kasse geben werden, wenn sie diese Neuerungen erleben möchten.

The Sinking City

Ähnliche Texte

The Sinking CityScore

The Sinking City

KRITIK. Von Anne Zarnecke

In der großen Sommerhitze hat sich Anne nach Oakmont abgesetzt, um in Frogwares neuem Cthulhu-Spiel abzutauchen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.