Deutsch
Gamereactor
News
The Persistence

The Persistence schockt im Mai PC und Konsolen ohne VR

Der ehemals PSVR-Horrortitel lässt die virtuelle Realität hinter sich und springt auf PC, Playstation 4, Nintendo Switch und Xbox One.

HQ

The Persistence ist ein Survival-Horror-/Actiontitel von Firesprite Studios, das sich bislang nur VR-Spieler anschauen konnten (Kalle hat einen schönen kleinen Text der PSVR-Originalversion verfasst). Gestern wurde das Game auch für Plattformen angekündigt, die das VR-Gimmick nicht unterstützen, denn die virtuelle Realität lässt Firesprite hinter sich.

Der Titel wird voraussichtlich am 21. Mai für PC, Playstation 4 (ohne VR-Headset), Nintendo Switch und Xbox One veröffentlicht. Wer die PSVR-Variante bereits besitzt, erhält die aktualisierten Funktionen, wie erweiterte Umgebungen, ohne zusätzliche Kosten - alle anderen zahlen 30 Euro. Irgendwann soll es auch eine physische Version geben, doch bislang wurde kein Zeitpunkt mitgeteilt. In The Persistence müssen sich Spieler auf einem verfallenen Raumschiff der Weltraumkolonie mit bedrohlichen, dämonisch aussehenden Kreaturen befassen.

HQ
The Persistence
The Persistence
The Persistence

Ähnliche Texte

The PersistenceScore

The Persistence

KRITIK. Von Kalle Max Hofmann

The Persistence verströmt intensiven VR-Horror, indem es auf den Spuren von Alien wandelt. Also gilt ganz nerdig: Im Weltraum hört das ganze Haus dich schreien.



Lädt nächsten Inhalt