LIVE
logo hd live | Dreamscaper
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
News
The Last of Us: Part II

The Last of Us: Part II treibt Lüfter der PS4 an ihre Grenzen

Hoffentlich habt ihr gute Kopfhörer oder zumindest die Möglichkeit, die Boxen aufzudrehen.

Die Playstation 4 Pro kann sehr laut werden, wenn die Lüfter erst einmal im Dauereinsatz sind. Vor allem bei älteren Modellen ist das auffällig, da der angesammelte Staub der Hardware schwer zusetzt. Bei technisch anspruchsvollen Spielen, wie dem kommenden The Last of Us: Part II, kann die Lautstärkeentwicklung zu einem echten Problem werden. Der Journalist Gene Park, Videospielautor bei der Washington Post, hat kürzlich abseits des fixen Preview-Rahmens seine Eindrücke zum Spiel über Twitter mitgeteilt und dabei geschildert, wie sehr die Lüfter seiner Playstation mittlerweile ein Problem in den atmosphärischen Szenen werden. Und dabei meint der technikaffine Mann, dass seine PS4 sauber sei.

Wir können diesen Bericht bestätigen, gleich mehrere Redakteure aus dem Gamereactor-Netzwerk stimmen dieser Aussage bei kurzem Faktencheck zu. Gerade auf älteren Pro-Modellen scheint die Luftkühlung des Systems mittlerweile ordentlich mit der Hitzeentwicklung moderner Spiele zu kämpfen zu haben. Solche Erkenntnisse sind natürlich immer auch eine Sache der Wahrnehmung, aber vielleicht solltet ihr (und eure Mitbewohner) vorsorglich auf Headsets mit fähiger Umgebungsgeräuschunterdrückung umsteigen. Es ist außerdem erwähnenswert, dass neuere Playstation-4-Pro-Geräte wohl besser mit der produzierten Hitze umgehen sollen, daher gehen diese Schilderungen hauptsächlich auf die älteren Varianten zurück. Ist eure Playstation 4 (zu) laut?

The Last of Us: Part II

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.