Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
The Great Ace Attorney Chronicles

The Great Ace Attorney: Chronicles - Anspielbericht

Ab dem 27. Juli dürft ihr auf PC, PS4 und Switch als Vorfahre von Phoenix Wright ermitteln. Wir haben unsere finalen Eindrücke vor Release zusammengefasst.

  • Jack Oxford

Im Juli 2015 erschien The Great Ace Attorney in Japan für den 3DS, der zweite Teil folgte im August 2017. Jetzt bekommen Fans weltweit die Gelegenheit, beide Spiele auf Nintendo Switch, PC und PS4 zu erleben. In The Great Ace Attorney: Chronicles sind sowohl The Great Ace Attorney: Adventures als auch The Great Ace Attorney 2: Resolve enthalten. Zu Vorschauzwecken durften wir bereits in die Switch-Version der Chronicles reinspielen. Unsere Eindrücke beziehen sich auf den ersten Teil, The Great Ace Attorney: Adventures.

Die Chronicles spielen in Japans Meiji-Periode, wohingegen die Hauptreihe in einer vagen Gegenwart angesiedelt ist. Wir übernehmen die Rolle des jungen Anwalts Ryuichi Naruhudou, der seiner Nachfahrin Phoenix Wright auffallend ähnelt. Unterstützt wird Ryuichi von seiner Assistentin Susato Mikotoba, seinem Freund und Anwaltskollegen Kazuma Asogi und vielen weiteren Charakteren (darunter ein sogenannter Herlock Sholmes!).

Das Gameplay von The Great Ace Attorney: Adventures gleicht der Hauptreihe und dürfte Veteranen bekannt sein. Neulingen sei gesagt: Das Spiel ist in zwei Segmente aufgeteilt: Verfahren vor Gericht und Ermittlungen auf der Straße. Im Gerichtssaal müssen wir unsere Klienten verteidigen, indem wir widersprüchliche Zeugenaussagen mit Beweisen aufdecken. Während der Ermittlungen laufen wir per Point&Click herum, suchen Beweise und sprechen mit Zeugen und anderen NPCs.

In den frühen Fällen, die wir antesten konnten, spielten die Ermittlungen eine wesentlich größere Rolle als bisher gewohnt. Um an neue Informationen zu gelangen, zoomen wir an Beweismittel heran und lassen sie rotieren. Bei den Fällen in England sind Geschworene anwesend, die gemeinsam ein Urteil fällen müssen. Wenn ein Schuldspruch bevorsteht, bekommt der Protagonist die Gelegenheit, die Begründung der Jury zu hinterfragen und kann danach seine Kreuzverhöre fortsetzen.

The Great Ace Attorney Chronicles
Auf Spurensuche an einem Verbrechensschauplatz.

Zudem besteht die Option, mehrere Zeugen gleichzeitig im Zeugenstand zu befragen, was vorher nur im Cross-Over Professor Layton vs. Phoenix Wright möglich war. Während wir einen Zeugen unter Druck setzen, kann es sein, dass ein weiterer Zeuge auf die Vorgänge reagiert und wir ihn ebenfalls in unsere Befragung einbeziehen. Bei den Ermittlungen wird Ryuichi Naruhoudou von Sholmes auf bestimmte Dinge aufmerksam gemacht, um neue Ermittlungswege freizuschalten.

Grafisch beeindruckt The Great Ace Attorney: Adventures unter anderem durch seine detaillierten Hintergründe. Die Animationen der Charaktere sind ausdrucksstark und treffen hervorragend den Ton des Spiels. Manche Texturen fallen etwas grob aus, aber das mag an den Ursprüngen auf dem 3DS liegen.

Die Musik hat schon immer zu den Stärken der Reihe gehört, das ist in diesem Fall nicht anders. Der Soundtrack fängt die Seele der Ace-Attorney-Serie ein und ist trotz verändertem Setting stimmig.

Ein weiterer Pluspunkt: Im Gegensatz zu anderen Spin-Offs bekommen wir völlig neue Charaktere präsentiert, die sich hervorragend ins übergeordnete Universum einfügen.

Erscheinen wird The Great Ace Attorney: Chronicles am 27. Juli für PC, Nintendo Switch und PS4.

The Great Ace Attorney ChroniclesThe Great Ace Attorney Chronicles
The Great Ace Attorney: Chronicles überzeugt auch optisch.
The Great Ace Attorney Chronicles
Genau wie in der Hauptserie spielen Gerichtsprozesse inhaltlich und spielmechanisch eine wichtige Rolle.

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.