Deutsch
Gamereactor
News
The Elder Scrolls Online

The Elder Scrolls Online lässt PS5- und Xbox-Series-Spieler länger warten

Bethesda möchte nicht mehr, dass zwei Updates gleichzeitig ausgeliefert werden.

Im März kündigten Zenimax Online Studios an, dass The Elder Scrolls Online am 8. Juni mit "verbesserten Grafiken, kürzeren Ladezeiten und mehr" auf Playstation 5 und Xbox Series spielbar sein würde. Gestern haben wir jedoch erfahren, dass die Entwickler nicht länger an diesem ursprünglichen Zeitplan festhalten möchten.

Das Studio möchte die geplante Blackwood-Erweiterung und das Titel-Update 30 nicht mehr im gleichen Zeitfenster ausliefern, in dem auch die verbesserten Konsolenversionen erscheinen. Deshalb haben sie kurzerhand beschlossen, Spieler auf diesen Plattformen eine Woche länger warten zu lassen. The Elder Scrolls Online könnt ihr also erst am 15. Juni auf PS5 und Xbox Series genießen.

The Elder Scrolls Online

Ähnliche Texte

The Elder Scrolls OnlineScore

The Elder Scrolls Online

KRITIK. Von Oskar Nyström

Knapp zwei Wochen nach dem Start hat unser MMORPG-Experte genug Spielzeit absolviert für sein Urteil über den Angriff von Bethesda auf den Genrethron.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.