Deutsch
Gamereactor
News
The Acolyte

The Acolyte Showrunner reagiert auf Review-Bombing

"Nimmt das irgendjemand noch ernst?"

HQ

Mit einer neuen Star Wars-Serie gibt es eine weitere Chance für die gesamte Fangemeinde, sie entweder kollektiv zu verlieren oder sich in der verzweifelten Verteidigung dessen zusammenzuschließen, was in der Serie ist. The Acolyte scheint einen lauten Anteil an Fans auf der ersteren Seite zu haben, wie das Bombing der Zuschauerbewertung zeigt.

Die Showrunnerin von The Acolyte, Leslye Headland, sprach kürzlich in einem Interview mit Collider über Review-Bombing, wo es scheint, als würde sie es abtun. "Jeder weiß, wie Review-Bombing ist. Als die Serie zum ersten Mal herauskam, sagte mein Pressesprecher: "Okay, mit der Kritik... "Ich dachte mir: 'Nimmt das noch irgendjemand ernst?' "

"Ich verstehe den Sinn der Sache", sagte sie, "nämlich dass der durchschnittliche Zuschauer auf die Website schaut und sagt: 'Oh, die Nutzerbewertung ist wirklich niedrig.' Aber ich denke, wenn du im Star Wars-Fandom bist, weißt du bereits, was Review-Bombing ist. Ich denke, wenn du völlig neu im Fandom bist und darüber nachdenkst, die Serie zu sehen, könnte dich das beeinflussen."

Es gibt eine Menge Leute, die die Serie einfach nicht mögen und viele berechtigte Kritikpunkte haben, aber das Problem in Star Wars liegt heute in der Bösartigkeit, die einige Fans in böser Absicht gegenüber der Serie haben. Egal, ob es sich um eine Frau handelt, die irgendetwas tut, oder um die Veränderung des Alters eines Jedi, es gibt Grenzen, von denen die Fangemeinde nicht erwartet, dass du sie überschreitest. Jemals.

Was halten Sie von The Acolyte ?

The Acolyte

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt