Deutsch
Gamereactor
News
Fatal Fury: City of the Wolves

Terry Bogard wird in Fatal Fury: City of the Wolves

Wir werden sehen, wie die Zeit vergeht und erwarten dieses Mal einen Charakter mit mehr Tiefe.

HQ

Fatal Fury ist eine Kampfspielserie, die sich oft von der Masse abhebt. In Bezug auf den Grafikstil, den Kampfstil und mehr gibt es viele Gründe, warum die Fans bei der Ankündigung von Fatal Fury: City of the Wolves so gehypt waren.

In unserem Interview mit Chief Producer Yasuyuki Oda, Producer Joshua Weatherford und Art Supervisor Nobuyuki Kuroki haben wir ein wenig über das Potenzial für ein Street Fighter vs. SNK-Spiel gesprochen und darüber gesprochen, wie sich Terry Bogard als Gastcharakter von seinen Auftritten in SNK-Spielen unterscheidet.

"Normalerweise sind die Gastcharaktere eine Art Terry in seiner Blütezeit, weißt du, wie Terry Mitte 20", sagte Oda. "Aber Fatal Fury ist eines der wenigen Spiele, bei denen man irgendwie spürt, wie die Zeit durch die Geschichte vergeht und die Charaktere reifen und so. Vor allem in diesem Sinne, der Art von Ausdrücken, die er im Vergleich zu früheren Fatal Fury-Spielen macht, möchte er wirklich, dass die Leute diese Art von Tiefe verstehen, die dem Charakter hinzugefügt wird, besonders in seinem Originalspiel."

In Bezug auf den Traum von einem Street Fighter vs. SNK-Spiel sagte Oda Folgendes: "Die FGC, offensichtlich haben viele Leute viele Hoffnungen und Träume da draußen, und je mehr Unterstützung wir bekommen, desto mehr Dinge werden in Zukunft möglich sein."

Sehen Sie sich unser vollständiges Interview unten an:

HQ

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt