Deutsch
Gamereactor
News
Dying Light 2

Techland versichert, dass Dying Light 2 Fortschritte erzielt

Das Spiel wurde zu früh angekündigt, aber es befinde sich nicht in der Entwicklungshölle, so die Verantwortlichen.

  • Jonas Mäki

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Mitte der Woche werden Informationen zu Dying Light 2 erwartet, das 2018 auf der E3 angekündigt wurde. Wir haben über die Jahre einiges vom Spiel erfahren, allerdings nicht nur Gutes.

Ein interessierter Nutzer wandte sich am Wochenende an die Entwickler, um diese Sorgen anzusprechen. Das Wort „Entwicklungshölle" verleitete die Social-Media-Menschen von Techland dazu, den Fan zu belehren. Sie geben zu, dass das Action-Game zu früh angekündigt wurde, allerdings treffe der Begriff nicht zu, weil sie darunter etwas anderes verstehen:

"[Soweit wir wissen] erfordert die Definition von 'Entwicklerhölle', dass das Spiel keinen Entwicklungsfortschritt erzielt. [Dying Light 2] entwickelt sich jedoch weiter. Wir haben das Spiel zu früh angekündigt, aber es ist weit davon entfernt, in einer [Entwicklerhölle] zu sein [.]"

Wie groß diese Fortschritte sind, werden wir in wenigen Tagen genauer unter die Lupe nehmen können. Am Mittwoch soll es in irgendeiner Form Updates vom Entwickler geben. Nachdem Shops in letzter Zeit vermehrt Kaufinformationen zu Spezialeditionen von Dying Light 2 teilten, dürfen sich Fans möglicherweise auf die Bekanntgabe des Erscheinungsdatums freuen.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Dying Light 2

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.