Deutsch
Gamereactor
lifestyle

Sydney Sweeney reagiert auf ein KI-generiertes Bild von sich selbst von Samsung

"Es ist erstaunlich, dass man so ein Bild machen kann", sagte sie, als sie gezwungen war, eine CGI-Frau zu betrachten, die nicht wirklich wie sie aussieht.

HQ

KI wächst und verbessert sich jeden Tag. Das ist irgendwie der Sinn der Sache. Und doch gibt es immer noch viele Menschen, die es vorziehen würden, dass es sie nicht gäbe, vor allem, wenn es um die Bildgenerierung geht. KI-"Kunst" ist seit ihrer Einführung ein heißes Thema, aber Samsung hoffte kürzlich auf einer Pressekonferenz, dass ein prominenter Gast dazu beitragen könnte, die Menschen für sich zu gewinnen.

Sydney Sweeney, einer der größten Stars dieses Jahres, wurde zu einer Samsung-Veranstaltung eingeladen, bei der das Unternehmen die Leistungsfähigkeit seiner Bildgenerierungstechnologie demonstrierte, indem es ein Bild der Schauspielerin in eine unscheinbare CGI-blonde Frau verwandelte, die ihr nicht ähnlich sieht.

Sweeney war professionell und höflich und lobte die Technik, aber es ist klar, dass dies ein ziemlich unangenehmer Ort war. Zumindest scheint es, dass die meisten Leute in den sozialen Medien erkennen, dass das Bild keine herausragende Nachbildung ist und dass Sweeney selbst nicht übermäßig beeindruckt zu sein scheint.

Werbung:
Sydney Sweeney reagiert auf ein KI-generiertes Bild von sich selbst von Samsung
DFree / Shutterstock.com


Lädt nächsten Inhalt