LIVE
logo hd live | Dreamscaper
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
News

Sweeney: Kostenlose Spiele steigern Umsatz im Epic Games Store

Ist die Rechnung wirklich so einfach?

Wie ihr sicherlich wisst, verteilt der Epic Games Store jede Woche kostenlose Spiele (derzeit bekommt ihr Borderlands: The Handsome Collection gratis auf der PC-Plattform). Natürlich ist das für Spieler eine gute Gelegenheit ein paar Titel nachzuholen, die sie bisher vielleicht übersehen haben. Offenbar ist die Teilnahme an solchen Geschenkaktionen aber auch für Entwickler und Publisher kein so schlechtes Geschäft, wie man vielleicht denkt. In einem Interview von Gamespot erklärt der Gründer und Chef von Epic, Tim Sweeney, Folgendes:

"Die Leute haben [durch die verschenkten Spiele] schon viele großartige Spiele entdeckt und das war von Vorteil für die Spieleentwickler. Die meisten Studios, die ihre Spiele kostenlos im Store starten, stellten fest, dass ihre Verkäufe auf Steam und auf Konsolenplattformen tatsächlich gestiegen sind, nachdem sie bei uns kostenlos waren; weil das Bewusstsein gestiegen ist. Das war eine sehr positive Sache und hat zig Millionen neuer Benutzer in das Epic-Games-Ökosystem gebracht. Das war eine wunderbare Sache für das Unternehmen."

Auch Entwickler die am Xbox Game Pass teilnehmen (Abonnenten erhalten einige Spiele ab dem ersten Tag im Zuge ihrer aktiven Mitgliedschaft) berichteten über die positive Wirkung solcher Promotionen.

Sweeney: Kostenlose Spiele steigern Umsatz im Epic Games Store


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.