Deutsch
Gamereactor
News
Stranded Deep

Survival-Simulator Stranded Deep strandet auf PS4 und Xbox One

Das Spiel ist seit heute auf den Konsolen erhältlich.

Seit 2015 beißt sich Stranded Deep auf Steam im Early Access durch. Das Survival-Game folgt der bekannten Prämisse eines Flugzeugabsturzes, das einen auf einer einsamen Insel gestrandeten Überlebenden im Zentrum des Geschehens rückt. Vor wenigen Stunden hat der Entwickler Beam Team Games daran erinnert, dass ihr Game heute auch auff Playstation 4 und Xbox One landet (für je 20 Euro). Neben verschiedenen tierischen Widersachern und Umweltgefahren können Spieler mittlerweile lange genug überleben, um diesem Alptraum zu entkommen.

Stranded Deep sollte eigentlich schon im vergangenen Oktober auf der Konsole starten, doch der frühere Publisher Telltale Games ging Bankrott und infolgedessen verzögerte sich die Prozedur. Beam Team Games kaufte die Konsolenrechte schließlich zurück und beschloss, ihr Vorhaben nun selbstständig zu veröffentlichen. Zum Glück lief dabei alles glatt und Stranded Deep erreicht das breitere Publikum auf den beiden neuen Plattformen. Die Australier freuen sich jedenfalls auf die Veröffentlichung und hoffen, in der Zukunft weiterhin in der Branche tätig zu bleiben.

Stranded Deep

Ähnliche Texte

Stranded DeepScore

Stranded Deep

KRITIK. Von Roy Woodhouse

Wir haben unseren Survival-Spezialisten Roy in die tiefen Gewässer der Karibik geschickt, von wo aus er uns Flaschenpost geschrieben hat.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.