Deutsch
News
13 Sentinels: Aegis Rim

Studiogründer findet ergreifende Worte zur Veröffentlichung von 13 Sentinels: Aegis Rim

Mit diesen Gedanken beendet George Kamitani die Entwicklung dieses Spiels.

Heute erscheint das neue Vanillaware-Spiel 13 Sentinels: Aegis Rim in Europa und dieses Spiel sollten Freunde von spannenden Sci-Fi-Geschichten auf keinen Fall verpassen. Anlässlich der Veröffentlichung hat uns der internationale Twitter-Account des Publishers Atlus eine bewegende Mitteilung vom Firmengründer George Kamitani aufbereitet. Weil die wirklich sehr schön geschrieben ist, haben wir sie euch abgetippt:

„Die Zeit vergeht wirklich so schnell.

Ich erinnere mich noch daran, als ich an der E3 teilnahm, um für Dragon's Crown zu werben... Ich wurde von Atlus-Mitarbeitern in den USA gefragt, was für ein Spiel 13 Sentinels: Aegis Rim sein würde. Zu der Zeit hatten wir nur den Titel und ein paar Illustrationen zur Hand, aber ich erinnere mich, dass ich sagte, es wäre ein bisschen wie Heavy Rain, Pacific Rim... [ich] warf ein paar große Namen in den Top und versuchte, eine Front aufzubauen.

Jahre vergingen... und die Entwicklung von 13 Sentinels: Aegis Rim stieß auf zahlreiche [Hürden]. [Das ging zum Teil darauf zurück], dass das Spiel wirklich rücksichtslos ehrgeizig war: ein Versuch, neu zu definieren, wie 'Storytelling in einem Spiel' aussehen könnte.

Sechs Jahre nach der Neujahrsgrußkarte, mit der alles begann, war das Spiel endlich beendet. Nachdem eine unermessliche Menge an Arbeit und Zeit und alles, was wir hier bei Vanillaware haben, hineingegossen ist, betrachte ich diesen Titel als die Verschmelzung von allem in mir: als Höhepunkt all meiner früheren Erfahrungen und kreativen Fähigkeiten, gepaart mit meinen Gefühlen und Respekt für meine Inspirationen. In Wahrheit bezweifle ich, dass wir jemals wieder in der Lage sein werden, ein Spiel so zu erstellen, wie wir es [hier] getan haben.

Ich kann nicht sicher sagen, wie sehr eine Science-Fiction-Coming-of-Age-Geschichte in Japan im Rest der Welt Anklang finden wird. Trotzdem schicke ich dieses Spiel mit erhobenem Kopf ab und weiß, dass wir etwas geschaffen haben, auf das wir stolz sein können - ein Spiel, von dem ich wirklich glaube, dass es Vanillawares bisher beste Arbeit ist. Ich hoffe aufrichtig, dass jeder, der das Spiel spielt, es genauso genießt, wie wir die Produktion genossen haben."

Die Entwicklung von 13 Sentinels: Aegis Rim begann bereits im 2013, kurz nach der Fertigstellung von Dragon's Crown. 2015 war die Konzeptarbeit beendet und das Projekt wechselte in die Vollproduktion. Heute gilt das Spiel als beendet und die englische Vertonung steht ab sofort als Day-1-Update bereit. Mehr Informationen zu diesem sehr guten Videospiel haben wir in unserer Kritik für euch.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
13 Sentinels: Aegis Rim13 Sentinels: Aegis Rim

Ähnliche Texte

13 Sentinels: Aegis RimScore

13 Sentinels: Aegis Rim

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Fast ein Jahr nach dem japanischen Startschuss bekommen wir das preisgekrönte Sci-Fi-Abenteuer zu Gesicht. Hat sich das Warten auf die Lokalisation gelohnt?



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.