Deutsch
Gamereactor
News
Star Wars: Squadrons

Star Wars: Squadrons verkauft 1,1 Millionen digitale Kopien

Damit hat sich das Spiel mehr verkauft, als Star Wars: Battlefront II.

Star Wars: Squadrons ist ein seltener Anblick, wenn man bedenkt dass es sich um einen AAA-Titel von EA handelt. Angesiedelt in einem populärem Franchise, verkauft für einen reduzierten Preis, ganz ohne Erweiterungen oder Mikrotransaktionen. Umso erfreulicher, dass das Spiel gut angekommen ist und sich offensichtlich auch gut verkauft hat.

Superdata haben erneut ihr Können eingesetzt, um die digitalen Verkäufe auszuwerten. Laut ihnen hat Star Wars: Squadrons seit dem Oktober 1,1 Millionen digitale Kopien verkauft. Superdata schreibt, dass das Spiel somit ''vor der Veröffentlichung von Star Wars Battlefront II (1.0M) liegt und hinter Star Wars Jedi: Fallen Order (2,9M)''.

Leider sehen die Chancen auf eine Fortsetzung schlecht aus, da EA Motive bestätigte, dass das Studio bereits an etwas anderem arbeitet. Immerhin erhalten wir kostenlose neue Inhalte, denn trotz des eigentlichen Plans, keine Unterstützung nach der Veröffentlichung zu liefern, hat der Erfolg des Spiels EA und EA Motive dazu veranlasst, dies zu überdenken. Zusätzlich hat Star Wars: Squadrons bereits massive Verbesserungen für die neuste Konsolengeneration erhalten, vor allem Besitzer der Xbox Series profitieren von diesen.

Star Wars: Squadrons

Ähnliche Texte

Star Wars: SquadronsScore

Star Wars: Squadrons

KRITIK. Von Mike Holmes

Es ist Zeit, sich für das neueste Abenteuer in einer weit, weit entfernten Galaxie anzumelden. Diesmal kämpfen wir für beide Seiten gleichzeitig



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.