Deutsch
Gamereactor
News
Splinter Cell: Conviction

Splinter Cell: Conviction auf Xbox One spielbar

Eines der größten Abenteuer von Sam Fisher ist nun abwärtskompatibel.

HQ

Microsoft und Ubisoft haben in diesem Monat angekündigt, dass das hoch gelobte Splinter Cell: Conviction mithilfe des Abwärtskompatibilitätsprogramms von Microsoft nun auf der Xbox One spielbar ist. Diese Meldung wird mit einer Verkaufsaktion gekoppelt, in dessem Zuge es 50 Prozent Rabatt beim Kauf des Spiels gibt. Interessanterweise haben Ubisoft und Microsoft bei dieser Meldung ordentlich die Fanfaren geschwungen, was uns ein bisschen stutzig macht (immerhin gelangen ständig gute Spiele in die Initiative). Verschwörungstheoretiker mögen dahinter vielleicht eine Art Test sehen, ob überhaupt noch Interesse an der Marke besteht... Vor einem knappen Jahr hat Ubisoft-Chef Yves Guillemot im Zuge der E3 den Zustand der Clancy-Spiele allgemein besprochen:

"Ja sicher, alle Clancy-Spiele werden von uns [beobachtet]. Im Moment haben wir nur viel auf unserer Platte mit The Division, das weiterhin [unterstützt] und gespielt wird, und Rainbow Six natürlich auch. Ich glaube gestern verzeichneten wir eine der höchsten Spielerzahlen... Die Clancy-Titel kommen also gut zurecht. Wir vergessen Splinter Cell nicht."

Splinter Cell: Conviction

Ähnliche Texte

0
Splinter Cell: ConvictionScore

Splinter Cell: Conviction

KRITIK. Von Christian Gaca

Betrogen, verraten und verlassen - Sam Fisher kämpft in seinem neuen Abenteuer gegen Freunde, Gegner und sich selbst.



Lädt nächsten Inhalt