Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
News
The Last of Us: Part II

Spieler starten Petition, wollen Geschichte von The Last of Us: Part II umschreiben lassen

Ein paar wenige Fans haben ein Anliegen, das sie gerne besprechen möchten.

The Last of Us: Part II ist ein großartiges Spiel mit starker Geschichte, einer faszinierenden Welt und nahbaren Figuren. Nicht alle Spieler sehen das so und das ist okay, denn jeder darf seine Meinung haben und (im entsprechenden Rahmen) auch kommunizieren, doch das neue Werk von Naughty Dog spaltet die Spielerschaft wirklich sehr gekonnt. Das Spiel enthält einige provokante Story-Twists, die sehr involvierten Fans (zu) nahe gehen und das führt zu großem Frust und Ärger.

Der Entwickler muss sich deshalb nach monatelangem Crunch von einem wütenden Online-Mob rügen lassen und zusehen, wie das Spiel vielerorts zerrissen wird. Nun ist die erste Petition aufgetaucht, in der verzweifelte Fans fordern, dass man ihnen ihre Illusion einer heilen Welt wiedergibt. Die Leute wollen, dass die Geschichte in Naughty Dogs neuestem Abenteuer nachträglich geändert wird, sodass sie eher ihren Wünschen entspricht. Mehr als 15.000 Menschen haben bereits unterschrieben, weil sie offensichtlich nichts Besseres zu tun haben.

Wir bezweifeln stark, dass diese Aktion zu irgendetwas Gutem führt, aber darum geht es der blinden Wut ja nicht immer (wie ich bereits in meiner Kritik erklärt habe). Beachtet bitte, dass euch auf der Petitions-Webseite große Spoiler der Geschichte erwarten.

The Last of Us: Part II

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt