Gamereactor Deutschland. Die frischesten Videogametrailer und Videointerviews von den größten Messen und Events weltweit anschauen. Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News

Sony: Microsofts Kauf von Activision Blizzard führt zu höheren Preisen

Sony verwendet umstrittene Argumente bei der laufenden Übernahme von Activision Blizzard.

HQ

Die Auseinandersetzungen zwischen Microsoft und Sony über den Versuch des erstgenannten, Activision Blizzard zu kaufen, das von wichtigen Märkten genehmigt werden muss, sind sehr hitzig geworden. Eines der heißesten Schlachtfelder ist derzeit Großbritannien, wo die Regierung die Argumente von Microsoft und Sony öffentlich veröffentlicht hat.

Es gibt viel auszupacken, aber eine Sache, die ziemlich viel Aufmerksamkeit bekommen hat, kommt von Sonys Argument, in dem sie behaupten:

"Mittelfristig würde wahrscheinlich eine beträchtliche Anzahl von PlayStation-Nutzern zu Xbox und / oder Game Pass wechseln. Angesichts der schwächeren Konkurrenz wäre Microsoft in der Lage: die Preise für Konsolen und Spiele für Xbox-Nutzer zu erhöhen (einschließlich derer, die von PlayStation gewechselt sind); den Preis für Game Pass zu erhöhen; und Innovation und Qualität zu reduzieren."

Wie Journalisten und Insider in den sozialen Medien feststellten, ist dies ein ziemlich reichhaltiges Argument, da das einzige Konsolenunternehmen, das die Preise für seine Konsolen und Videospiele dieser Generation erhöht hat, tatsächlich Sony selbst ist.

Eine weitere Aussage von Sony ist die Befürchtung, dass Microsoft verhindern würde, dass Call of Duty zu PlayStation Plus hinzugefügt wird:

"Microsoft hätte die Möglichkeit und den Anreiz, Konkurrenten, einschließlich PlayStation und PlayStation Plus, vom Zugriff auf Call of Duty auszuschließen oder einzuschränken."

Dies wurde auch kritisiert, da Sony beschuldigt wurde, beide Call of Duty-Inhalte von Xbox-Nutzern fernzuhalten und auch zu verhindern, dass Spiele der Serie zum Game Pass hinzugefügt wurden. Grundsätzlich scheint Sony besorgt zu sein, dass Microsoft am Ende die gleichen Strategien mit Preisen und exklusiven Inhalten verwenden könnte.

Was halten Sie von all dem, macht Sony gültige Punkte?

Sony: Microsofts Kauf von Activision Blizzard führt zu höheren Preisen

Danke VGC.



Lädt nächsten Inhalt