Gamereactor Deutschland. Die frischesten Videogametrailer und Videointerviews von den größten Messen und Events weltweit anschauen. Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News
Overwatch 2

Sombra, D.va und Kiriko erhalten alle Nerfs im nächsten Helden-Balance-Patch von Overwatch 2

Allerdings nur geringfügige Änderungen, da mit Staffel 2 eine breitere Heldenbalance kommt.

HQ

Während Blizzard bereits gesagt hat, dass es für Saison 2 von Overwatch 2 ein erhebliches Rebalancing der Helden retten würde, hat der kalifornische Entwickler nun einen Forenbeitrag veröffentlicht, in dem einige der geplanten Änderungen für einige der bedrückenderen Charaktere hervorgehoben werden.

Insbesondere sind es Sombra, D.va, Zarya, Kiriko und Genji, die leichte Gleichgewichtsveränderungen erhalten, darunter:

Sombra


  • Hack-Fähigkeit-Sperrdauer von 1,75 auf 1,5 Sekunden reduziert

  • Gehackte Feinde sind für die Dauer des Effekts keine gültigen Ziele mehr für das Hacken

  • Multiplikator für gehackten Schaden von 40 auf 25 % reduziert

Genji


  • Maximale Munition von 30 auf 24 reduziert

  • Shuriken-Schaden von 29 auf 27 reduziert

Zarya


  • Barrieredauer von 2,5 auf 2 Sekunden reduziert

  • Die Abklingzeit der Barriere wurde von 10 auf 11 Sekunden erhöht

D.va


  • Fusion Cannon Spread von 3,5 auf 3,75 erhöht

  • Booster-Aufprallschaden von 25 auf 15 reduziert

Kiriko


  • Swift Step Unverwundbarkeitsdauer von 0,4 auf 0,25 Sekunden reduziert

Interessanterweise wird einer der am meisten verwendeten und bedrückenden Charaktere, die derzeit im Spiel sind, Sojourn, keine Änderungen erhalten, wahrscheinlich zur Bestürzung vieler Spieler.

Wann diese Balance-Änderungen eintreffen werden, ist das Ziel, dass der Patch am 15. November in einem Update erscheint.

Overwatch 2

Ähnliche Texte

0
Overwatch 2Score

Overwatch 2

KRITIK. Von Ben Lyons

Blizzards Shooter-Fortsetzung ist da, aber wie schneidet sie als Nachfolger eines der besten Spiele des letzten Jahrzehnts ab?



Lädt nächsten Inhalt