Deutsch
News
Demon's Souls

So bekommt ihr die Rüstung des Penetrators im Demon's-Souls-Remake

Die Soulsborne-Community hat das mysteriöse Tür-Rätsel gelöst.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Der Speedrunner Christian Licht, besser bekannt als "Distortion2", hat in der Nacht zusammen mit einigen Experten aus der Soulsborne-Community das Rätsel von Bluepoint Games' neuem Demon's-Souls-Remake gelöst. Er war der erste Spieler, der einen versperrten Bereich, der von den Entwicklern neu zum Spiel hinzugefügt wurde, betrat, um die darin versteckte Belohnung zu erhalten.

Um diesen Schatz zu beanspruchen, musste der Spieler insgesamt 26 Porzellan-Münzen sammeln, die Spieler zuvor im neu hinzugefügten „Fractured World"-Mode des Remakes entdeckt hatten. Um diese Gegenstände zu finden, müsst ihr die fünf gespiegelten Spielwelten akribisch absuchen, da die Items nur bei Pure-Black oder Pure-White-World-Tendency erscheinen.

Zum Verständnis: In Demon's Souls gibt es ein hintergründiges Spielsystem, das die Welt auf die Aktionen der Spieler reagieren lässt. Der aktuelle Zustand eurer Spielwelt bestimmt beispielsweise, mit wie vielen Feinden ihr es zu tun bekommt und wie viele Belohnungen ihr erhaltet. In den beiden Extremzuständen kommen diese speziellen Münzen in ganz bestimmten Positionen zum Vorschein. Da sie meist hinter zerstörbaren Objekten versteckt sind, müsst ihr wirklich sehr genau danach suchen.

Ihr findet pro Spieldurchlauf aber nicht die erforderliche Menge an Porzeillanmünzen und müsst Demon's Souls daher mehrmals mit dem gleichen Charakter abschließen. Habt ihr alle Münzen in eurem Besitz, tauscht ihr mindestens 26 Stück auf einmal bei der Krähe Sparkly in der vierten Welt, dem Shrine of Storms, und erhaltet auf diese Weise einen verrosteten Schlüssel. Damit lässt sich die besagte Tür öffnen, die sich hinter einer neuen Illusionswand in Boletaria befindet (hinter 1-3 Tower Knight Archstone). Zur Belohnung für diese Mühen gibt es die Rüstung des Bosses „Penetrator", den ihr unten auf dem Screenshots seht.

Demon's SoulsDemon's Souls

Ähnliche Texte

Demon's Souls (PS5)Score

Demon's Souls (PS5)

KRITIK. Von Stefan Briesenick

From Software haben Bluepoint Games ihren Segen gegeben, um auf der Playstation 5 ein imposantes Fantasy-Abenteuer zurückzubringen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.