Deutsch
News
Persona 5 Royal

Sega spricht von "Rekordverkäufen" von Persona 5 Royal im Westen

Das sind gute Aussichten für die Zukunft der Reihe.

Ende März startete Atlus endlich auch hierzulande die erweiterte Royal-Spielversion des bereits sehr erfolgreichen Persona 5. Der neue Titel überarbeitet große Teile der ursprünglichen Spielerfahrung und fügt dem 100-Stunden-Rollenspiel viele zusätzliche Inhalte hinzu. Abgeschreckt scheinen die Fans davon offenbar nicht gewesen zu sein, denn der japanische Publisher Sega scheint sehr zufrieden mit den westlichen Verkäufen zu sein.

Kürzlich führte das Unternehmen eine Fragerunde mit ihren Investoren durch und bei dieser Gelegenheit bestätigte Sega, dass die Nachfrage von Persona 5 Royal im Westen rekordverdächtig sei. Konkrete Verkaufszahlen wurden nicht bekanntgegeben, allerdings bleibt die Aussicht auch ohne Bezugsgröße vielversprechend. Hoffentlich müssen wir uns in Zukunft keine Sorgen mehr darum machen, erst einige Monate nach der japanischen Erstveröffentlichung in den Genuss der Titel zu kommen - zumindest die Entwickler Atlus sind ja bereits an einer globalen Markteinführung interessiert.

Persona 5 Royal

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.