Deutsch
Gamereactor
News
Project: Echoes of the End
Feature: E3-2021-Berichterstattung

Schauspielerin Aldis Hamilton wird in Echoes of the End zur Königsmörderin

Dieses Abenteuer will sich die Unreal Engine 5 zu Nutze machen.

Update, 11. Juni, 2021, 16:07 Uhr:
Myrkur Games hat uns gebeten, Korrekturen an dieser Nachricht vorzunehmen. Zuerst einmal weisen sie darauf hin, dass Project: Echoes of the End momentan noch auf der Unreal Engine 4 basiere. Es sei zwar das erklärte Ziel der Entwickler, den Titel im Verlauf der Entwicklung auf die Unreal Engine 5 umzustellen, doch was wir bislang vom Spiel gesehen haben, basiert nicht auf dieser neuen Technologie.

Zudem ist die Protagonistin Ryn keine Prinzessin sondern eine einfache Bedienstete der Krone. Wir haben in der ursprünglichen Version dieser Nachricht fälschlicherweise behauptet, dass sie adliger Abstammung sei. Für die Fehler möchten wir uns bei euch entschuldigen. Die Meldung wurde entsprechend angepasst.

Angepasste Meldung:
Myrkur Games, ein Studio aus Island, arbeitet an einem vielversprechenden Action-Adventure mit dem vorläufigen Arbeitstitel Project: Echoes of the End". Als uns der Titel vor kurzem vorgestellt wurde, haben wir die junge Frau Ryn kennengelernt, die gerade einen König ermordete. Nach ihrem erfolgreichen Hinterhalt gelang der Assassinin die Flucht, allerdings erregte sie dabei die Aufmerksamkeit eines Gelehrten. Die beiden schließen sich zusammen, um sich gegenseitig beim Durchqueren gefährlicher Ruinen zu unterstützen, während die Wachen des verstorbenen Königs ihnen dicht auf den Fersen sind.

Nach der Geschichtsstunde wurde In-Game-Material gezeigt, das in der Unreal Engine 4 produziert wurde. Die beiden Hauptfiguren diskutierten ihr weiteres Vorgehen, doch das philosophische Gespräch wird plötzlich unterbrochen, als ein magischer Golem vor dem Duo zum Leben erwacht. Die Präsentation endete an dieser Stelle, noch bevor der eigentliche Kampf beginnt - Gameplay haben wir also nicht gesehen. Was uns aufgefallen ist, ist die junge Attentäterin Ryn, die von der Schauspielerin Aldís Amah Hamilton aus der Netflix-Show Valhalla Murders gespielt wird.

Laut dem Publisher ist Echoes of the End ein Third-Person-Abenteuer voller Kämpfe und Rätsel. Neben der Geschichte steht die Beziehung der beiden zentralen Protagonisten im Mittelpunkt der Erzählung. Der Titel ist in erster Linie ein Einzelspielerspiel, aber es klang so, als ob auch Mehrspielerinhalte geplant wären. Wir kennen noch kein Veröffentlichungsdatum, doch PC- und (Next-Gen-)Konsolenspieler sollten das Spiel in Zukunft irgendwann erleben können.

Project: Echoes of the End
Project: Echoes of the EndProject: Echoes of the End

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.