Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
News
Splatoon 3

Säugetiere richten im bunten Tintenfisch-Spaß Splatoon 3 Chaos an

Die Inklinge kehren 2022 in die Stadt des Chaos zurück, um sich Robotern und einer pelzigen Bedrohung aus der Vergangenheit zu stellen.

HQ

Splatoon 3 war einer der ersten Nintendo-Switch-Titel, der sich für das Jahr 2022 angemeldet hat. Das Game hat sich heute Morgen in einem neuen Trailer blicken lassen, um den Fans ein paar Neuigkeiten mitzuteilen. Obwohl wir leider noch kein Erscheinungsdatum erhalten haben, gibt es einiges, auf das sich die Spieler freuen dürfen.

Im neuen Video wird die Stadt Splatsville vorgestellt, die verschiedene Epochen und Technologien in sich vereint. Die Anwohner erfreuen sich noch immer an den spritzigen Territorialkämpfen, deren Regeln sich seit dem ersten Spiel nicht geändert haben. In Splatoon 3 dürft ihr aber immerhin die Haupt- und Nebenbewaffnung eures glitschigen Streiters festlegen und neue Spielzeuge ausprobieren, darunter zum Beispiel Roboterspinnen.

Einen Blick auf die Kampagne hat Nintendo ebenfalls geworfen. Im Einzelspielerabenteuer werden die Spieler die Rückkehr der Säugetiere untersuchen. Bislang lebten in der Welt der Tintenfische nur zwei dicke Katzen, doch das wird sich mit Teil 3 ändern. Wir haben eine merkwürdige Kugel gesehen, die alles in pelzige Kreaturen verwandelt, sobald damit jemand in Berührung kommt. Was sich wohl dahinter verbirgt?

HQ
Splatoon 3
Splatoon 3Splatoon 3Splatoon 3
Splatoon 3Splatoon 3
Splatoon 3
Splatoon 3Splatoon 3Splatoon 3
Splatoon 3
Splatoon 3Splatoon 3
Splatoon 3

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt