Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Super Smash Bros. Ultimate

Sakurai sehr zufrieden mit Balance von Super Smash Bros. Ultimate

Leicht kann das nicht gewesen sein.

Viele von uns hier bei Gamereactor haben das neue Spiel von Masahiro Sakurai sehr genossen und in Super Smash Bros. Ultimate eine Menge Prügel verteilt (und einstecken müssen...). Doch wie in den meisten Kampfspielen besteht die größte Herausforderung für die Entwickler darin, alles gut auszubalancieren und das ist bei einer so großen Palette an Kämpfern eine echte Mammutaufgabe. Das neueste Smash-Spiel ist keine Ausnahme davon, allerdings scheint Herr Sakurai überaus zufrieden mit der Arbeit seines Teams zu sein: "In den 1-gegen-1-Spielen hat kein Kämpfer [eine Gewinnchance] von weniger als 40 Prozent und [niemand] mehr als 60 Prozent.", sagte der Game Director kürzlich in einem Interview mit Nintendo Everything.

Bei allen Faktoren, die im Zusammenspiel von 74 Charakteren berücksichtigt werden müssen, muss sich dieses Erkenntnis für Sakurai unglaublich befriedigend anfühlen. Der erklärte zu späterer Stelle, dass King K. Rool laut einer Abstimmung als stärkster Charakter empfunden werde, die Daten allerdings etwas anderes belegen. Sakurai schließt das Interview mit der Feststellung ab, dass über Sieg und Niederlage eines Matches letztlich vor allem das Geschick des Spielers entscheidet. Dennoch wird er die Statistiken weiterhin im Blick behalten und bei auffälligen Entwicklungen entsprechend einschreiten.

Super Smash Bros. Ultimate