Deutsch
Gamereactor
News
Roller Champions

Roller Champions kombiniert "Spektakel versus Gaming"

Die Live-Operations-Managerin Naomi Barnes informierte uns darüber, wie der neue Sport entstanden ist und womit sich das Team befasst.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Roller Champions war eine der Überraschungen der diesjährigen der E3-Pressekonferenz von Ubisoft, neben Watch Dogs Legion natürlich. Wir haben die "Live Operations Managerin" Naomi Barnes getroffen, die uns mehr über das Spiel erzählen konnte, das uns in eine brandneue Sportart einführt.

"Nun, wir wollten etwas Neues kreieren und spielen dafür Spektakel versus Gaming auf. Und wie mischt man das zusammen? Der beste Weg ist einen Sport zu kreieren. Also haben wir Einflüsse von Dingen wie Roller Derby, Fußball, Rennen und Hockey genommen und versucht, das alles in einen [Topf] zu stecken", erklärte sie.

Wir haben auch ein wenig über den Entwicklungsprozess gesprochen, da das Spiel während der E3 im Zuge eines frühen Onlinetests spielbar war.

"Derzeit haben wir sechs verschiedene Charaktere - sie sind speziell für die E3-Demo gedacht, die wir gerade haben. Später werden wir Anpassungen vornehmen, aber wir werden näher darauf eingehen, sobald wir uns der Veröffentlichung nähern", erklärte Barnes. "Wir befinden uns noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium, tatsächlich noch Pre-Alpha. Es ist also noch viel zu tun, aber der Launch ist schon am Horizont erkennbar."

Habt ihr die E3-Demo ausprobiert?

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Roller Champions

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.