Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Rocket League

Rocket League tritt Epic Games Store bei

Entgegen früher Berichte soll das Game nicht von Steam entfernt werden.

Psyonix' erfolgreiches Arcade-Sportspiel Rocket League tritt dem Epic Games Store bei, das gab das Unternehmen gestern bekannt. Der Entwickler sagt, dass sich kurzfristig nichts beim Umfang der Updates, Features oder bei den Inhalten ändern werde, allerdings will das Studio die neue Geschäftsbeziehung nutzen, "um das Spiel auf eine Weise auszubauen, die [sie] vorher nicht alleine erreiche konnten". Das Entwicklerteam ist von diesem Wechsel nicht betroffen, wurde bestätigt.

Frühe Berichten vermuteten, dass Rocket League von Valves Distributionsplattform verschwinden würde, allerdings dementiert Psyonix diese Meldungen: "Rocket League ist und bleibt auf Steam verfügbar. Jeder, der Rocket League auf Steam besitzt, kann es auch [zukünftig] spielen und sich auf weiteren Support freuen."

Ein Sprecher von Epic sagte im Gespräch mit USgamer vertiefend: "Wir verkaufen Rocket League weiterhin über Steam und haben keine Pläne angekündigt, das Spiel dort nicht mehr zu vertreiben. Rocket League ist weiterhin für Neukäufer auf Steam verfügbar. Langfristige Pläne werden in der Zukunft bekanntgegeben."

Die Verhandlungen sind allerdings noch nicht final und sollen bis spätestens Anfang Juni abgeschlossen sein.

Rocket League

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

You watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ähnliche Texte

Rocket LeagueScore

Rocket League

KRITIK. Von Mike Holmes

Wir schießen den Ball mit der Stoßstange quer über das Feld im wunderbaren Fußball-Rennspiel-Hybriden von Psyonix.



Lädt nächsten Inhalt