Deutsch
News
Rocket League

Rocket League pest nächste Woche als Free-to-Play-Racer über Fußball-Schlachtfelder

Ein kleines In-Game-Event begleitet die Umstellung des Geschäftsmodells.

Als wettbewerbsfähiges Sportspiel war Rocket League nach dem Start im Jahr 2015 unglaublich erfolgreich. Mit über 75 Millionen Spielern und einer soliden E-Sportszene im Hintergrund geht Entwickler Psyonix nun den nächsten Schritt: Ab nächster Woche wird das Game kostenlos spielbar sein und deshalb erwartet die Spieler eine ganze Reihe von Veränderungen.

In einem Blog-Beitrag auf ihrer offiziellen Webseite bemühte sich Psyonix noch einmal darum, die vielen Infos zum Start grob zusammenzufassen. Ab 17:00 Uhr am 23. September sollte es nicht mehr möglich sein, das Spiel offiziell zu kaufen, stattdessen wird das Game kostenlos zum Download bereitstehen. Ihr werdet danach gebeten, euer Profil mit einem Epic-Games-Store-Account zu verbinden, um unter anderem eure Speicherstände zwischen mehreren Geräten übertragen und synchronisieren zu können.

Um bestehende Spieler zum erneuten Serverstart zurückzuholen wurde zudem ein In-Game-Event angesetzt, das spezielle Belohnungen serviert. Konkrete Details sollen innerhalb der nächsten Tage bekanntgegeben werden. Auf Nintendo Switch und Playstation 4 zahlt ihr zum Online-Spielen von Rocket League übrigens nicht einmal die Online-Gebühr der jeweiligen Premiummitgliedschaften (ganz im Gegensatz zu den Xbox-Spielern).

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Rocket League

Ähnliche Texte

Rocket LeagueScore

Rocket League

KRITIK. Von Mike Holmes

Wir schießen den Ball mit der Stoßstange quer über das Feld im wunderbaren Fußball-Rennspiel-Hybriden von Psyonix.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.