Deutsch
Gamereactor
News
Valorant

Riot macht eine Woche Sommerurlaub, Mitarbeiter bekommen frei

Anstehende Aktualisierungen wurden zurückgeschoben. Die angeordnete Freizeit wird im gesamten Unternehmen gestaffelt, damit die laufenden Online-Dienste nicht gestört werden.

HQ

Die Coronavirus-Pandemie brodelt noch immer auf der ganzen Welt, obwohl viele Menschen längst wieder regelmäßig ins Büro müssen. Vielen Familien fällt zu Hause mittlerweile die Decke auf den Kopf, denn jeder spürt die Belastung dieser einzigartigen und beispiellosen Situation auf seine eigene Weise. Spieleentwicklern geht es nicht anders, denn wenn das liebste Hobby zum Beruf wird, verschwimmt die vermeintliche Grenze zwischen Arbeit und Privatleben irgendwann einfach.

Riot Games, die Entwickler von League of Legends und Valorant, wollen ihren Teams in dieser schwierigen Zeit deshalb eine Auszeit gönnen. In einem kürzlich veröffentlichten Blog-Post wurde bestätigt, dass alle Mitarbeiter im Unternehmen eine Woche frei nehmen dürfen (allerdings nicht alle auf einmal). Für treue Fans sollte die Störung minimal sein, denn abgesehen vom etwas nach hinten rückenden Zeitplan für bevorstehende Updates unternimmt das Studio die nötigen Schritte, damit die Online-Dienste vom Sommerurlaub unberührt bleiben.

Valorant

Ähnliche Texte

ValorantScore

Valorant

KRITIK. Von Henric Pettersson

Valotant von Riot Games wurde nach dem erfolgreichen Closed-Beta-Lauf offiziell veröffentlicht. Wir haben uns das Game mit der Lupe angesehen.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.