Deutsch
Gamereactor
News
Ride 4

Ride 4 pest nun auch über PS5 und Xbox Series

Wer den Titel bereits für PS4 oder Xbox One besitzt, erhält die jeweilige Next-Gen-Kopie in den vielen Fällen kostenlos. Playstation-Spieler müssen sich jedoch gedulden.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

Ride 4 ist das neueste Kapitel der Motorrad-Rennserie, das ihr ab sofort auch nativ auf Playstation 5 und Xbox Series erleben könnt. Milestone meldete sich diese Woche noch einmal zurück, um Spieler daran zu erinnern, dass die Playstation-4- und Xbox-Series-Versionen des Spiels in den meisten Fällen ohne zusätzliche Kosten aufgerüstet werden kann. Playstation-Spieler müssen ihre digitale Version jedoch bis zum 30. April 2021 abgreifen, sonst verlieren sie anscheinend den Anspruch darauf. Alle zuvor gekauften DLCs sind digital wie gewohnt übertragbar.

Auf den neuen Systemen könnt ihr 60 Bilder pro Sekunde bei einer Auflösung von "bis zu" 4K-Qualität erwarten. Auf der neuen Playstation finden die Spieler taktiles Feedback und Vibrationen vor, die ein Gefühl für das Gas-Pedal, die Bremsen und teilweise auch für die Strecke an die Rennfahrer übertragen. Darüber hinaus sei die SSD-Festplatte dazu in der Lage, Texturen schneller zu laden, was hoffentlich dazu führt, dass ihr weniger Zeit im Boxenstopp verbringt.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
Ride 4

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.