Deutsch
Gamereactor
News
Yakuza Kiwami

RGG Studio löscht Yakuza-Entwickler, die zu Nagoshi Studios gewechselt sind, aus dem Abspann

Kamurocho verzeiht Verrat nicht.

HQ

In diesen Tagen haben Sie vielleicht eine der besten Gelegenheiten gesehen, die gesamte Yakuza-Serie (abzüglich Like a Dragon) bei GOG zu kaufen, wo es 70 % Rabatt gibt. Wenn Sie dieses Bundle jedoch in die Hände bekommen, sollten Sie wissen, dass es eine große Änderung an den Credits der Spiele gibt, bei der viele der Entwickler der Spiele und sogar der ursprüngliche Schöpfer von Yakuza, Toshihiro Nagoshi, gelöscht wurden, wie dieser Benutzer auf Reddit festgestellt hat.

Der Grund dafür ist, dass sowohl Nagoshi als auch diese Entwickler das Ryu Ga Gotoku Studio verließen, um ein neues Studio (Nagoshi Studios) unter dem Dach von NetEase zu gründen, und RGG nahm ihren Abschied nicht gut auf. Und zusätzlich zu Nagoshi und seinem Team wurden alle Mitglieder von Lab42, dem Studio, das die PC-Versionen von Yakuza 0 und Yakuza Kiwami entwickelt hat, ebenfalls entfernt aus dem Abspann. Kamurocho verzeiht nicht, aber es vergisst, wie es scheint.

Die Frage der ordnungsgemäßen Anerkennung von Entwicklern in Videospielen ist ein ständiger Konflikt für Arbeitnehmer, wobei zahlreiche Unternehmen dafür kritisiert werden, dass sie den Entwicklern keine angemessene Anerkennung zollen. Es gibt keine wirkliche Regelung, die über die Richtlinien der International Game Developers Association (IDGA) hinausgeht, die vorsehen, dass jeder, der 30 Tage oder 5% an der Entwicklung eines Spiels gearbeitet hat, gutgeschrieben werden muss, keine Rechtsgrundlage hat, so dass die Entwickler den Studios in dieser Hinsicht ausgeliefert sind.

Yakuza Kiwami

Ähnliche Texte

Yakuza KiwamiScore

Yakuza Kiwami

KRITIK. Von Markus Hirsilä

Im Kern ist das Remake ein typisches Yakuza-Spiel, daher ist es empfehlenswert, zumindest etwas Erfahrung mit den anderen Teilen der Reihe zu haben.



Lädt nächsten Inhalt