Deutsch
Gamereactor
News
Metroid Prime 4

Retro Studios zieht in größeres Büro um, wird Metroid Prime 4 ein ehrgeizigeres Projekt?

Berichten zufolge investiert Nintendo in eine Fläche von 40.000 Quadratmeter für ein Studio, das seit fast zwei Jahren AAA-Talente unter Vertrag nimmt.

Metroid Prime 4 steht unter keinem guten Stern, zumindest haben wir das bislang angenommen. Die Fans waren überrascht, als das Projekt Anfang 2019 neu gestartet werden musste (Berichten zufolge musste Bandai Namco Singapore die Verantwortung daran abgeben, weil Nintendo nicht zufrieden damit war) und bis zum heutigen Tag läuft das Projekt ohne wichtige, leitende Managerposten.

Der Ehrgeiz des Sci-Fi-Adventures scheint jedoch weiterhin stark zu sein, da sich in letzter Zeit einige AAA-Talente, darunter Dylan Jobe (Warhawk), Kyle Hefley (Halo), Bharathwaj 'Bat' Nandakumar (Call of Duty: Black Ops), Marisa Palumbo (GTA) und Jhony Ljungstedt (Battlefield), dazu entschlossen haben, Rare bei ihrem Vorhaben zu unterstützen. Das Entwicklerteam ist in den vergangenen Monaten in verschiedenen Bereichen gewachsen, sodass Nintendo nun angeblich neue Büroräume für Retro Studios in Austin, Texas, zur Verfügung stellt.

Die von VGC (und unter Berufung auf die Vertriebsfirma Intelligence360) ermittelten Zahlen belaufen sich auf eine Investition in Höhe von 500.000 US-Dollar, die in eine 40.000 Quadratmeter große Bürofläche fließen werden, die im nächsten Sommer fertiggestellt werden soll. Das ist aktuell natürlich nur ein Indikator dafür, dass die Entwicklung langsam aber sicher in die heiße Phase übergeht. Hoffentlich werden die offenen Stellen noch abgedeckt, damit Samus Arans lange Reise bald das nächste Kapitel aufschlagen kann.

Metroid Prime 4

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.