Deutsch
Gamereactor
esports
Apex Legends

Respawn enthüllt Partnerteams für Jahr 4 der Apex Legends Global Series

12 Organisationen wurden ausgewählt.

HQ

Apex Legends esports wächst und gedeiht seit Jahren, daher sollte es keine Überraschung sein, dass Respawn sich der Wettbewerbsszene verschrieben hat. Vor dem vierten Jahr der Apex Legends Global Series hat Respawn nun 12 Partnerorganisationen bekannt gegeben, die sich ebenfalls für die professionelle Szene engagieren und in ihre Zukunft investieren werden.

Die 12 Mannschaften sind; Disguised, DarkZero, Alliance, XSET, TSM, FaZe Clan, Riddle, FURIA, Moist Esports, Optic Gaming, LG Chivas, DarkZero, Alliance, XSET, TSM, FaZe Clan, Riddle, FURIA, Moist Esports, Optic Gaming, LG Chivas und Fnatic.

Uns wurde gesagt, dass diese 12 Teams ein finanzielles Stipendium erhalten werden, um ein wettbewerbsfähiges Programm aufzubauen, und dass es auch für diese Teams zusätzliche Medien- und Inhaltsmöglichkeiten geben wird, darunter Medientraining, Interviews mit der Presse, spezielle Fotoshootings, die Möglichkeit, lizenzierte Turniere zu veranstalten, und vieles mehr.

Auf die Frage, warum diese 12 Teams ausgewählt wurden, merkt Respawn an: "Die 12 Teams, die letztendlich ausgewählt wurden, wurden auf der Grundlage einer Reihe von Faktoren ausgewählt, darunter ihr Engagement für das ALGS-Ökosystem, ihre bisherige Wettbewerbsleistung und ihre allgemeine Bereitschaft, weiterhin mit uns auf neue und interessante Weise zusammenzuarbeiten, um die ALGS auszubauen."

Wir werden die Partnerteams in Aktion sehen können, wenn die ALGS Pro League am 20. Januar zurückkehrt.

Apex Legends

Ähnliche Texte

0
Apex Legends (Nintendo Switch)Score

Apex Legends (Nintendo Switch)

KRITIK. Von Ben Lyons

Ist Respawns Battle-Royale-Spielplatz ein weiteres Heimspiel für Panic Button oder ein technischer Fleck auf einer ansonsten weißen Weste?



Lädt nächsten Inhalt