Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Startseite
News
Red Dead Redemption 2

Report: Arbeitsatmosphäre bei Rockstar Games offenbar wieder im Lot

Den Mitarbeitern von Rockstar scheint es nach der Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2 wieder besser zu gehen.

Extreme Arbeitszeiten und schwierige Bedingungen sind in der Spielebranche seit Jahrzehnten weit verbreitet, aber es scheint, dass die breite Öffentlichkeit erst im letzten Jahr begriff, wie viel die Entwickler der meisten Spiele tatsächlich durchmachen müssen, um uns die erstaunlichen Werke zu liefern, die wir so sehr feiern. Eines der größten Problemkinder der letzten Jahre ist das Take-Two-Studio Rockstar Games, die Schöpfer von Grand Theft Auto und Red Dead Redemption.

Seit der fatalen Crunch-Phase im Vorfeld der Veröffentlichung von Red Dead Redemption 2 scheint es in vielen Studiobereichen wieder deutlich entspannter zuzugehen, schildert Journalist Jason Schreier in einem neuen Bericht auf Kotaku. Offenbar ist es dem Studio gelungen, positive Konsequenzen aus dem Vorfall zu ziehen und die Arbeitsatmosphäre wieder aufzuwerten.

Kotaku wurde von mehreren Personen kontaktiert, mit denen Schreier bereits während seiner früheren Berichterstattung rund um den Rockstar-Crunch gesprochen hatte. Viele dieser Personen behaupten nun unabhängig voneinander, dass sich einige Dinge positiv entwickelt hätten. Vor allem die sehr unfair behandelten Qualitätstester aus Lincoln (Großbritannien) hätten demnach endlich humane Arbeitsbedingungen erfahren und viele von ihnen seien mittlerweile als Vollzeitbeschäftigte fest in das Studio integriert worden.

Hoffentlich ist das ein Hinweis darauf, dass die Gaming-Industrie allmählich begreift, wie schädlich der sogenannte Crunch und die extremen Arbeitsbedingungen für die Branche und die Gesundheit der darin lebenden Menschen sein können. Und natürlich hoffen wir auch, dass Rockstar nicht wieder nur die Ausnahme der Regel ist...

Red Dead Redemption 2

Ähnliche Texte

Lädt nächsten Inhalt